Lindauer Hell

Das Lindauer Hell haben wir kurz nach seinem Start schon mal hier vorgestellt, nun haben wir es auch im Glas. Mittlerweile wird das Lindauer Hell nicht mehr auf der Bodensee-Insel Lindau gebraut sondern in Simmerberg. Jedoch verwendet die Aktienbrauerei Simmerberg dafür ein altes Braurezept der ehemaligen Inselbrauerei Lindau.

Dabei herausgekommen ist ein klassisches Hell, leuchtend Gold, spritzig frisch und mit einem ausbalancierten Geschmack.

Im Glas scheint ein goldenes Bier, mit leichter Trübe und einem schönen weißen Schaum. Es riecht leicht nach Malz und einem Hauch von Hopfen.

Der Geschmack ist typisch leicht wie es sich für ein Helles gehört. Dabei ist es etwas süß und eine milde Bittere und im Abgang trocken.