Microbrewery Oersoep in Nijmegen

Vor zwei Wochen fand in den Niederlanden die ‘Week van het Nederlandse Bier’ statt. In dieser Woche gab es eine Vielzahl von Veranstaltungen bei, von und mit vielen verschiedenen niederländischen Brauereien. Besonders interessant war am letzten Wochenende der Tag der offenen Tür bei vielen Brauereien im ganzen Land. HopfenLiebe war unterwegs in Nijmegen und hat bei der Microbrewery Oersoep vorbeigeschaut.

Der Name Oersoep ist niederländisch und bedeutet soviel wie ‚Ursuppe’. Die Brauerei Oersoep gibt es seit 3 Jahren und wurde von zwei Brauern gegründet um komplexe und vielschichtige Biere zu brauen. Seit nunmehr einem Jahr residiert Oersoep in den Hallen einer alten Suppenfabrik. Dieser sog. ‚Honig Complex Nijmegen’ beherbergt an die 50 kleine Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen, darunter ist neben Oersoep noch eine andere Brauerei, mehrere Restaurants und Cafés, Schreiner, Fahrradhändler und ein Indoor-Beachvolleyball-Feld. Das ganze Areal ist sehr lebendig und es macht Freude zu sehen wie eine alte Industrieanlage auf diese Art neues Leben bekommt.

STOM Nijmegen

Für die Microbrauerei Oersoep ist die Lage in der alten ‘Honig’ Fabrik ein Glücksfall, da hier neben ausreichend Platz und der Infrastruktur an Strom und Wasser auch die Mietpreise verhältnismäßig gering sind. Direkt neben der Brauerei gibt es den Brew-Pub ‘STOOM’. Hier gibt es viele Biere direkt vom Fass und auch leckeres Essen. Regelmäßig gibt es auch Biere anderer Brauereien direkt vom Zapfhahn.

STOM Nijmegen

Oersoep braut auf einer sehr modernen Anlage an vier Tagen pro Woche. Nach dem Maischen und Kochen wird in den Lagertanks fermentiert und dann von Hand abgefüllt. Momentan läuft eine Crowdfunding-Aktion der Brauerei, um neues Kapital für eine bessere und automatisierte Abfüllanlage zu sammeln. Das Bier wird zum Großteil in Flaschen und Einmal-Fässer abgefüllt, da Oersoep viel ins Ausland exportiert. Besonders in den USA sei das Bier aus der kleinen Brauerei sehr begehrt.

Brauerei Oersoep

Zum Sortiment der Brauerei gehören 4 Standardsorten aus der sog. ‘Clean’-Serie. Das sind die Biere die ganz normal gebraut und in den Stahltanks gelagert werden. Insgesamt produziert Oersoep aber weit über 16 verschiedene Biere. Darunter sind viele Experimente und Einmal-Sude. Besonders interessant sind die spontan- und wildvergorenen Biere. Dafür stehen in der Brauerei viele große Holzfässer, in denen das Bier zwischen 5 Monaten und über einem Jahr lagert.

Holzfass

Holzfass

Die Biere von Oersoep sind wirklich sehr facettenreich und interessant. Besonders die spontanvergorenen Biere haben uns sehr gefallen. Diese gehen deutlich in die Richtung von Sauerbieren, jedoch sind sie sehr gut trinkbar und auch nicht ganz so sauer wie ein typisch belgisches Sauerbier. Auch hat Oesoep ein paar Biere die durch den verwendeten Hopfen oder Hefe sehr fruchtig schmecken. Zusätzlich werden manchmal auch Früchte direkt mit in das Bier gegeben, wie zum Beispiel Aprikose.

Sudkessel

Speidel Lagertank

Es war sehr interessant die Brauerei zu besichtigen und mit den Braumeistern zu sprechen. Obwohl die Brauerei sich selbst als Microbrauerei bezeichnet, haben die Eigentümer große Pläne für die Zukunft. Doch dabei ist ihnen wichtig dass die Idee einer kleinen Brauerei bestehen bleibt. Bei Oersoep heißt das: jeder Mitarbeiter soll die Namen aller anderen Mitarbeiter kennen, soll jedes Bier kennen und soll wissen wie diese Biere gebraut werden. Auch achten die Brauer bei Oersoep auf eine konstante Qualität der Biere und besonders der Standardsorten.  Diese sollen schließlich immer gleich gut schmecken.

Oersoep Flaschen

Die Brauerei bietet Führungen jeden Sonntag an. Alle Biere kann man im Brewpub STOOM vor Ort verkosten.

Info:
Microbrewery Oersoep
Waalbandijk 14d
Nijmegen
Niederlande

Website: oersoepbrewery.com
Oersoep auf Facebook

Die Vulkan Brauerei in Mendig

Die Vulkan Brauerei in Mendig, mitten in der schönen Eifel, braut naturbelassene Biere nach alter Tradition und mit neuen Ideen. HopfenLiebe war zu Besuch in der Vulkaneifel und da haben wir natürlich auch im Brauhaus der Vulkan Brauerei vorbeigeschaut.

Bierbrauen in Mendig hat eine lange Tradition. In der kleinen Stadt gab es durch den jahrhundertlangen unterirdischen Basaltabbau ein riesiges Labyrinth an Felsenkellern. Da in 30m Tiefe das ganze Jahr konstante Temperaturen von 6 – 8 Grad Celsius herrschten, eigneten sich diese Keller perfekt als Bierlagerstätte. So kam es, dass sich in Mendig fast 30 Brauereien ansiedelten. Jedoch war dieser Standortvorteil mit der Erfindung der Kühlmaschine 1876 durch Carl Linde vorbei. Die meisten Brauereien mussten schließen.

Historische Flaschen der Vulkan Brauerei
Historische Flaschen der Vulkan Brauerei

Nun wird die Geschichte jedoch erst richtig interessant: Als die letzte Brauerei in Mendig, die ehemalige Wölker Brauerei (welche zu dieser Zeit schon Vulkan Brauerei hieß) im Jahr 2011 zum Verkauf stand, sahen zwei Brüder aus der Region ihre Chance und kauften die Brauerei. Malte und Hannes Tack, beide in den Zwanzigern, erfüllten sich dadurch den Traum der Selbstständigkeit und trugen damit ganz nebenbei zum Erhalt der Brautradition in Mendig bei.

Seit 2011 hat sich einiges getan (Mehr dazu gibt es in einem Interview mit Malte Tack bald hier auf HopfenLiebe.com) und vieles hat sich verändert. Die Vulkan Brauerei braut heute in einem sehr modernen Sudhaus der Firma BrauKorn 7 verschiedene Biere. Jedes Bier ist dabei 100% naturbelassen, also nicht filtriert oder pasteurisiert und wird nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Zum Sortiment der Brauerei gehören neben dem Klassiker Vulkan Helles noch ein Weizen, ein Dunkles und ein Bock. Zusätzlich gibt es ein Pale Ale, ein India Pale Ale und ein Bourbon Barrel Doppelbock. Besonders mit dem Pale Ale hat die Vulkan Brauerei für Aufsehen gesorgt. Dieses wird nämlich neben der für die Brauerei typischen 0,33l Bügelflaschen, auch in einer Dose verkauft.

Brauhaus der Vulkan Brauerei in Mendig
Brauhaus der Vulkan Brauerei in Mendig

Direkt neben der Brauerei gibt es eine gemütliche Gaststätte mit Biergarten: das Brauhaus. Hier gibt es neben Speisen auch alle Biere direkt vom Fass. Auch werden hier neue Sorten zum ersten Mal ausgeschenkt und getestet. Wir hatten insgesamt sehr viel Spaß bei unserem Besuch und werden bald wieder vorbei schauen. Immerhin liegt direkt unter der Brauerei der mit 30m tiefste Bierkeller der Welt, den es noch zu erkunden gilt.

Mehr Informationen und interessante Einsichten in die Arbeit einer Brauerei gibt es bald in einem Interview mit dem Geschäftsführer der Vulkan Brauerei Malte Tack hier auf Hopfenliebe.com

 

Biere der Vulkan Brauerei:

Vulkan Brauerei Sortiment

  • Vulkan Bourbon Barrel Doppelbock
  • Vulkan Bock
  • Vulkan Dunkles
  • Vulkan Weizen
  • Vulkan IPA
  • Vulkan Helles
  • Vulkan Pale Ale

 

Besucher Info:
Vulkan Brauerei
Laacher-See-Str.2
56743 Mendig
Website: vulkan-brauerei.de
Vulkan Brauerei auf Facebook

 

Wer war schon mal bei der Vulkan Brauerei in Mendig oder hat eins ihrer Biere getrunken? Eure Meinung und Eindrücke dazu bitte in die Kommentare…