23. April 2015 ist der Feiertag des deutschen Bieres

Wie jedes Jahr, steht auch 2015 der 23. April wieder ganz im Zeichen des Bieres. Traditionell wird an diesem Tag von Bierfreunden und Brauereien der Tag des deutschen Bieres gefeiert.

Das Datum geht auf den 23. April 1516 zurück, an dem der bayerische Herzog Wilhelm IV das sog. Reinheitsgebot erließ. Gebot hin oder her, es ist schön einen Feiertag für das beste Getränk der Welt zu haben.

Obwohl das sog. Reinheitsgebot als ältestes Lebensmittelgesetzt der Welt beschrieben wird, wird der Tag des deutschen Bieres erst seit 1994 als ‚Biertag‘ von der Brauwirtschaft gefeiert.

Ob man einfach selbst oder mit Freunden an diesem Tag bewusst ein Bier trinkt oder bei einer der Zahlreichen Veranstaltungen teilnimmt, eins ist gewiss: der Biergenuss steht im Mittelpunk.

Eine Übersicht von Veranstaltungen gibt es u.a. auf der Website des deutschen Brauer-Bund. Es lohnt sich aber auf jeden Fall auch euren lokalen Getränkehändler oder die regionale Brauerei nach Aktionen und Veranstaltungen zu befragen.