Das 2. Stuttgarter Craft Beer Festival am 21. und 22. April 2017

Nach dem riesigen Erfolg des ersten Stuttgarter Craft Beer Festival letztes Jahr muss man die Veranstaltung nicht groß vorstellen. Nur soviel: tolle und überwiegend regionale Brauereien, coole Location, leckeres Essen, klasse Musik, und spannende Tastings.

Der Samstag is schon ausverkauft, doch für Freitag gibt es noch karten.

Brauereien auf dem Stuttgarter Craft Beer Festival 2017

  • Brauhaus Rössle (aus Neubulach)
  • Braurevolution (aus Kirchheim)
  • Braukollektiv (aus Freiburg)
  • Browar Dukla (aus Dukla, PL)
  • Broy (aus München)
  • Cast Brauerei (aus Stuttgart)
  • Drink For Peace
  • Emma – Biere ohne Bart (aus Freiburg)
  • Kesselbrauer (aus der Region Stuttgart)
  • Hohmanns Brauhaus (aus Fulda)
  • Hofmark Brauerei (aus Loifling)
  • Hopferei Hertrich (aus Feucht)
  • Inspirationsbräu (aus Esslingen)
  • Kraftbierwerkstatt (aus Böblingen)
  • Kraftpaule (aus Stuttgart)
  • Lehe (aus Keila, Estonia)
  • Malt & Hops (aus Freiburg)
  • Rossknecht (aus Ludwigsburg)
  • Riegele Biermanufaktur (aus Augsburg)
  • Rügener Insel Brauerei (aus Rambin)
  • Schneider Weisse (aus München)
  • Schönbuch Braumanufaktur (aus Böblingen)
  • SchwarzwaldGold Braumanufaktur (aus Vorstetten)
  • Steamworks Brewing (aus Vancouver, CAN)
  • St. Erhard (aus Bamberg)
  • Stone Brewing Co. (aus San Diego, USA)
  • Tilmans Biere (aus München)
  • Urban Monk (aus Ulm)
  • Weldebräu
  • Wichtel Hausbrauerei (aus Ditzingen)