Oersoep Craft Beer Festival 2015

Am kommenden Wochenende findet im niederländischen Nijmegen (Nimwegen) das erste Oersoep Craft Beer Festival statt. Die Microbrauerei Oersoep hatten wir hier schon vorgestellt und allein wegen ihr würde sich die Reise nach Holland lohnen. Doch es kommt noch besser, zum Bierfestival kommen neben dem Gastgeber noch 16 andere nationale und internationale Brauereien.

Beim Festival wird es u.a. Biere von der Jester King Brewery aus den USA geben, auch aus den UK werden mit Wild Beer Co. und Brew By Numbers zwei Brauereien anwesend sein. Zusätzlich zu verschiedenen größeren und kleineren Brauereien aus den Niederlanden wie z.B. Het Uiltje aus Haarlem oder Kaapse Bouwers aus Rotterdam, sind auch noch neben Oersoep zwei weitere Brauereien aus Nijmegen anwesend: die Brouwerij de Hemel und Katjelam.

Liste der teilnehmenden Brauereien:

  1. Jester King Brewery (US)
  2. Wild Beer Co. (UK)
  3. Brew By Numbers (UK)
  4. Birrificio Dada (IT)
  5. Brouwerij Kees (NL)
  6. Oedipus Brewing (NL)
  7. Van Moll (NL)
  8. Brouwerij de Hemel (NL)
  9. Het Uiltje (NL)
  10. Kaapse Brouwers (NL)
  11. Donderwolk (NL)
  12. Tommie Sjef Wild Ales (NL)
  13. Rooie Dop (NL)
  14. RUIG Bier (NL)
  15. Brouwerij Frontaal (NL)
  16. Katjelam (NL)

Eintritt zum Event kostet 15 Euro. Im Vorverkauf kann man die Tickets zum Earlybird Preis von 12,50 Euro bekommen. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Probierglas und 10 Münzen, mit denen man dann an den Ständen der Brauereien Biere verkosten kann.

STOM Nijmegen

Das Craftbier Event findet am 29. August 2015 von 13.00 bis 20.00 Uhr am Stadtstrand ‚Het Zomerkwartier’ auf dem Gelände des Honigcomplex in Nijmegen statt. Ab 20.00 Uhr findet dann auf dem Gelände die Abschluss Party (Craft Beer Party) statt.

Während des Events werden pro Brauerei jeweils zwei Biere zum Verkosten angeboten. Diese können sich im Lauf des Tages ändern. Hier eine kleine Auswahl von Bieren die am Festival probiert werden können.

Biere auf dem Oersoep Craft Beer Festival 2015:

– Het Uiltje
Cascade groene trui: IIPA (double IPA), 8,4%
Dikke lul 3 bier!: Pale Ale, 5,6%

– Oedipus
Slomo: Session Saison, 3,5%
Dodo: California Common, 5%
Thai Thai: Tripel, 8 %
Vogelen: Berliner Weisse, 4%
The Dancer: IPA, 7%
Rachel (mit Kaapse Brouwers): Brett IPA, 8%
Panty: Stout, 6%

– Brew By Numbers
Citra: Saison, 5,6%
Session IPA: 4%
Amarillo, Citra & Simcoe: US style Red Ale, 5,6%
Quince: Saison, 5,4%
Wai-iti: Tripel, 8,5%
Citra: Black IPA, 6,1%

– Kees
Just Another IPA: IPA, 6,5 %
East India Porter: Porter, 6.5 %

– Oersoep
Hopfather: Session IPA, 5% (sehr zu empfehlen)
Wild at Heart: Vlaams Rood, 6,5% (sehr zu empfehlen)
Blanco: Saison/Witbier, 5%
Brettalicious: Brett Saison, 5%
En Garde: Saison, 6,5%
PoePoe (mit Oedipus): Brett Saison, 4,5%

– Jester King
Le Petit Prince: Tafelbier, 2,9%
Provenance: Orange/grapefruit/Farmhouse Ale, 5,5%
Provenance: Lemon/lime/Farmhouse Ale, 5,7%
Commercial Suicide: English Mild Ale, 2,9%
Vernal Dichotomous: Blend von jungen und gereiftem Bier, 5,4%
Coquetier: Saison, 7,5%
Black Metal: Farmhouse Imperial Stout, 9,1% (das hört sich sehr spannend an)

– Wild Beer Co.
Cool As a Cucumber: Saison, 2,9%
Sleeping Lemons: Gose, 3,6%
Epic Saison: Saison, 5%
Sourdough: Berliner Weisse, 3,6%
Yadokai: Sake bier, 13%
The Blend: Blend von barrel-aged sour beers, 4,7%
Ninkasi: Saison, 9% (spontanvergoren und dann mit Champagner-Hefe in der Flasche gelagert)

– Van Moll
Doerak: IPA, 6,5%
Bermuda: Blond tarwebier, 5,5%
Ons Blackie: Russian Imperial Stout, 9%
Suave (mit Oersoep): Gin & Tonic Pale Ale, 5% (spannend!)

– De Hemel
Helse Engel: Tripel, 8% (tolles Tripel – sehr zu empfehlen)
Weizenbier: Weizen, 5%

– Kaapse Brouwers
Tess: Witte wijn Saison, 6%
Parkheuvels: Bourbon barrel fermented Pale Ale, 4,9%
Carrie: American IPA, 6,5% (tolles Bier!)
Bea: Black Rye IPA, 6%

– Birrifficio Dada
Tzara pepe: Saison, 5%
Knockout: American Amber IPA, 6,1%
Hugo: Bitter ale, 4%

Neben den Bieren gibt es auch noch eine Menge an Craftbier Swag (Fanartikel) zu kaufen. Dabei sind teilweise die Biere der anwesenden Brauereien, inkl. der Special-Editions. Auch wird es T-Shirts und andere Goodies der verschiedenen Brauereien geben. Der Shop wird sich in der Brauerei (Oersoep) selbst befinden und wird während den Festivalzeiten geöffnet sein.

Oersoep Nijmegen

Nach Nijmegen kommt man von Deutschland aus in z.B. knapp 1,5h (aus Düsseldorf). Parkmöglichkeiten gibt es um das Festivalgelände. Auch die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist einfach möglich. Entweder mit dem Zug aus Richtung M’Gladbach/Venlo oder Emmerich/Arnheim zur Station Nijmegen Centraal. Oder einen Bus aus z.B. Kleve zum Hauptbahnhof Nimwegen. Von dort aus kann man in knapp 15 Minuten zu Fuß zum Oersoep Craft Bier Festival laufen. Zum Planen der Anreise nutzt einfach Google-Maps, dort werden auch die öffentlichen Verbindungen angezeigt.


Der Weg nach Nijmegen wird sich auf jeden Fall lohnen. Auch neben dem Bierfest wird es einiges zu entdecken geben, schaut dazu in den nächsten Tag einfach hier auf dem Blog nochmal vorbei, denn wir teilen unsere top Biertipps für Nijmegen.

Schreibt doch in die Kommentare, ob ihr am Wochenende nach Nijmegen kommt. HopfenLiebe wird auch dabei sein!

Besucher Info:
Datum: Samstag, 29.08.2015 von 13.00 bis 20.00 Uhr
Adresse: Het Zomerkwartier, Waalbandijk 20, Nijmegen, Niederlande

Facebook-Event
Tickets kaufen

 

Drink Less. Drink Better. Craft Beer.

Bier ist ein Genussmittel. Daher lohnt es sich auch ab und zu mal was Neues in Sachen Bier zu proBIERen. Besonders Craft Biere stehen dabei momentan hoch im Kurs. Was dabei jedoch passieren kann, zeigt dieses Video auf sehr unterhaltsame Weise.

Kennt ihr solche Situationen? Wenn ja, schreibt doch mal einen Kommentar darüber…

 

Infos und Wissenswertes zur Berlin Beer Week 2015

Vom 13.06. bis 20.06.2015 findet die Berlin Beer Week statt. In dieser Woche gibt es in ganz Berlin verschiedene Veranstaltungen rund um Craft Bier. Dabei sind über 50 Brauereien vor Ort mit dabei.

Zum Start gibt es die offizielle Berlin Beer Week Kick-Off Party beim Brauhaus Lemke am 13.6.2015. Dabei wird auch das offizielle Berlin Beer Week Bier vorgestellt, bei dem mehrere Berliner Brauereien mitgebraut haben. Am 20.6.2015 findet dann eine Abschlussparty auf dem Gelände der zukünftigen Stone Brauerei Berlin statt. Besonders an der Schlussveranstaltung ist, dass die Einahmen an diesem Tag gemeinnützigen Organisation in Berlin zugute kommen.

Während der Berlin Beer Week gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen, wie z.B. „Treffe den Brauer“, Tag der offenen Tür bei verschiedenen Brauereien, Führungen, Tap Take Overs, Pop Up Bars und Biergarten, Konzerte, Verkostungen, und und und…
Besonders interessant hören sich auch die Belgische Sauerbiernacht und das Berliner Weisse Fest an. Alle Veranstaltungen gibt es auf der Website der Berlin Beer Week.

 

Mit dabei sind u.a. die Brauereien:

  • Berlin Beer Week 2015 GlasVagabund Brauerei
  • Brauerei Lemke
  • Bierfabrik
  • Schoppe Bräu Berlin
  •  BRLO Craft Beer
  •  Stone Brewing
  •  Brewbaker
  •  Flessa Bräu
  •  Alte Meierei
  • Privatbrauerei am Rollberg
  • Heidenpeters
  • Schlossplatzbrauerei Cöpenick
  • Eschenbräu
  • Bogk Bier Privatbrauerei
  • Brauhaus Südstern
  • Braumanufaktur Forsthaus Templin
  • Brauhaus Spandau
  • Brauerei Heldenblut
  • Flying Turtle
  • BrauKunstKeller
  • KUEHN KUNZ ROSEN
  • Kehrwieder Kreativbrauerei
  • Buddelship Brauerei Hamburg
  • Brewcifer
  • Ale-Mania Craftbeer
  • Freigeist Bierkultur
  • Hanscraft & Co.
  • Von Freude
  • Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof

Nützliches und weitere Informationen:

  • Bei Lieblingsbier gibt es eine Berlin Craft Bier Map, in Form eines U- und S-Bahn Plans.

    Berlin Craft Bier Map (Quelle: Lieblingsbier)
    Berlin Craft Bier Map (Quelle: Lieblingsbier)
  • Die Kollegen von Hopfenhelden haben ein Interview mit der Organisatorin der Berlin Beer Week, Tiffany Herrington, geführt.
  • Wenn man in Berlin unterwegs ist, lohnt es sich auch in die verschiedenen Craft Bier Bars und Bier-Shops zu gehen.

Besucher Info:
Website berlinbeerweek.de
Berlin Beer Week auf Facebook
www.facebook.com/berlinbeerweek
Berlin Beer Week auf Twitter

Quelle: Berlin Beer Week