Brauhaus Riegele IPA Liberis 2+3: Ein echtes CraftBier, frei von Alkohol

Wer Glück hatte, konnte es schon Anfang des Jahres inkognito auf einer Craft-Bier-Messe probieren. Jetzt ist es endlich auch offiziell im Handel. Das IPA Liberis 2+3, die neueste Kreation aus der Riegele Biermanufaktur, überrascht mit tropisch-fruchtigen Noten und einem schlanken Körper, kommt dabei aber ganz ohne Alkohol aus.

„Unseren Brauern ist ein vollwertiges IPA gelungen, das sich durchaus mit alkoholhaltigen Varianten messen kann. Ein erfrischender Genuss für jeden Moment“, schwärmt Brauereichef und Biersommelier-Weltmeister Sebastian Priller-Riegele.

Nicht nur eine Alternative für Craft-Bier-Fans

Leidenschaft, Hingabe und Wissen – mit diesen drei Zutaten kreiert das Brauhaus Riegele ausgefallene und einzigartige Biere. Für das ausgewogene Geschmackserlebnis der neuen Brauspezialität IPA Liberis 2+3 sorgen außerdem zwei Spezialhefen und die drei seltenen Hopfensorten Amarillo, Mandarina und Simcoe. Mit Nuancen von exotischen Steinfrüchten und einer kräftigen, gold-orangen Farbe überzeugt es nicht nur Craft-Bier-Fans, sondern verspricht alkoholfreien Genuss für alle Bierliebhaber, die Lust auf Abwechslung haben.

Eine Spezialität für jeden alkoholfreien Moment

Für Umsatz im Getränkefach- und Lebensmitteleinzelhandel sorgt IPA Liberis 2+3 ab sofort in der frechen 0,33l Flaschen. Damit ergänzt die neue Kreation das Riegele Brauspezialitäten-Sortiment, das seit 2016 auch im Drittelliter-Gebinde erhältlich ist. So bietet die Reihe nicht nur für jeden Geschmack das richtige, sondern mit dem IPA Liberis 2+3 auch für jeden alkoholfreien Moment eine Alternative.

IPA Liberis 2+3 auf einen Blick:

  • Bierstil: Alkoholfreies India Pale Ale
  • Aroma: Tropische Steinfrüchte
  • Perfekt zu: Jedem alkoholfreien Moment
  • Gebinde: 24 x 0,33l Logipack-Kiste / 8 x 0,33l Karton
  • UVP: 2,49 € / Flasche

Quelle: Brauhaus Riegele

Interview mit Sebastian Priller-Riegele: Neues Design der Riegele Biere und neue Kooperation mit Sierra Nevada

Das Brauhaus Riegele aus Augsburg ist weitläufig für Bierspezialitäten bekannt. Egal ob traditionelle Biere wie der Riegele Commerzienrat oder die neuen Riegele Brauspezialtitäten wie das Noctus 100 oder Ator 20, die Brauerei Riegele kann gutes Bier. Nach der Kooperation des Brauhaus und der Sierra Nevada Brewing Co. im letzten Jahr gibt es nun zwei tolle Neuigkeiten aus Augsburg. Die Riegele Biere werden bald im neuen Design erhältlich sein und es gibt auch bald ein neues Bier zusammen mir den Brauern von der Sierra Nevada Brewing Co aus den USA.

Anlass genug mit dem Sebastian Priller-Riegele, Biersommelier Weltmeister und Chef des Brauhauses ein Interview zu führen:

HopfenLiebe: Was war der Anlass das Design der Flaschen zu ändern?
Sebastian Priller-Riegele: Die neuen Etiketten sollen zeigen, wie sehr wir uns weiter entwickelt haben, in Sachen BrauKunst, Natürlichkeit und Wertigkeit. Außerdem ist der Zeitpunkt 500 Jahre Reinheitsgebot passend!

Wie ist der Ablauf eines solchen Redesigns von der Idee bis zum fertigen Design? Wie lang hat der ganze Prozess gedauert und wer war alles daran beteiligt?
Ein Jahr hat es ca. gedauert. Wir machen die meisten Skizzen selbst und arbeiten dann mit unserem Grafikpartner büroecco und unseren Etikettendruckern zusammen. Die Ideen stammen von meinem Vater und mir….

Neue-Riegele-02

Steht das neue Design auch für eine Neuausrichtung der Riegele Biere?
Ja, wir denken nicht in Menge sondern in Qualität und Geschmack. Und das sollen die Etiketten dokumentieren. Das macht einfach Lust auf mehr!

Wie denkt ihr, kommt das neue Etikett bei den Stammkunden an?
Mein Vater und ich sind selbst in einige Fachmärkte gefahren und haben Bierliebhaber gefragt und bis jetzt ist das Fazit: Super!

Ab wann gibt es das neue Design im Handel?
Die ersten Flaschen sind abgefüllt! Zum 23.4. sollten diese bereits im Handel auftauchen!!

Neue-Riegele-03

Der 23. April ist ja auch der Tag des Bieres ist, was hat Riegele zum 500. Jahrestag des Reinheitsgebots geplant?
Es gibt Livemusik in der BrauWelt, besondere Angebot und Grillen im BierGarten, sowie einen Holzfassanstich in WirtsHaus. Als Höhepunkt wird aus dem Bierbrunnen Bier zu zapfen sein und man kann in der BierManufaktur beim live Brauen zuschauen und Fragen stellen! Alles ab 11:00Uhr!

Was bedeutet das Reinheitsgebot für Euch?
Es ist Teil der DNA unserer Traditionsbiere und gehört zu unserem Selbstverständnis dazu! Das wird auch so bleiben!

Ihr braut mit neben den Klassikern ja auch immer mal wieder Spezialbiere, ist da fuer die Zukunft schon was Neues geplant?
Ja, im Juni werden wir mit Sierra Nevada zusammen ein Highlight einbrauen: Bayerisch Ale 2!
Die 2 steht für die hopfige Freundschaft zweier CraftBier Pioniere: Sierra Nevada und der Riegele Biermanufaktur!

Vielen Dank Sebastian für das Interview und viel Erfolg weiterhin!