Craft-Beer-Mekka Berlin: Das Great Berlin Beer Festival statt findet erstmals statt

Mit dem „Great Berlin Beer Festival“ untermauert die Stadt ihren Status als Craft-Beer-Metropole. 40 Top-Player der internationalen Craft-Beer-Szene präsentieren am 29. und 30. September in der „Alten Münze“ ihre Biere.

Craft Beer ist in Deutschland angekommen. Das beweisen nicht nur die vielen neuen Brauereien und Bierbars, die quer durch die Republik aus dem Boden schießen, sondern auch eine Vielzahl an Festivals, die sich dem Thema Craft widmen.

Eine Vorreiterrolle hat sicherlich Berlin eingenommen, wo Craft Beer inzwischen ein fester Bestandteil der gastronomischen Landschaft ist. Mit dem Berliner Bierfestival und der Berlin Beer Week verfügt die Hauptstadt über gleich zwei hochkarätige und überaus populäre Veranstaltungen zum Thema.

Braucht Berlin vor diesem Hintergrund wirklich ein weiteres Craft-Beer-Festival? „Unbedingt!“, sagt Stefan Krüger, einer der Mitinitiatoren des Great Berlin Beer Festivals. „Mit dem neuen Festival wollen wir einen Schritt weitergehen und den Blick ins Ausland und nach Übersee richten. Für die Besucher wird das wie eine Art Craft-Beer-Weltreise. Sie zahlen einmal Eintritt und können dann auf Entdeckungsreise gehen, die Brauereien besuchen, deren Bierstile kennenlernen und probieren, sich mit den Brauern austauschen etc.“

Folgende Brauereien haben ihre Teilnahme schon bestätigt:

Buxton Brewing (Buxton, UK), Epic Brewing (Utah, USA), Kehrwieder Kreativbrauerei (Hamburg, DE), Bevog (Bad Radkersburg, AT), Kingpin (Warschau, PO), Lervig (Stavanger, NO), LoverBeer (Piemonte, IT), Mad Scientist (Budapest, HU), Mikkeller (Kopenhagen, DK), Sori Brewing (Tallinn, EST), Stone Brewing Berlin (Berlin, DE), Straßenbräu (Berlin, DE), Woodfour (Californien, USA), Edge Brewing (Barcelona, ES), La Pirata (Barcelona, ES), Kompaan (Den Haag, NL), Left Hand (Longmond, USA), Beerbliothek (Göteborg, SK), Steamworks (Californien, USA), To Øl (Copenhagen, DK), Brauerei Kemker (Lienen, DE), Beavertown (London, UK), Vagabund Brauerei (Berlin, DE)

Die zweite im Bunde des Great Berlin Beer Festivals, Tiffany Herrington, kennt solche groß angelegten Bierfestivals aus ihrer Heimat: „In den USA hat Craft Beer schon seit vielen Jahren eine sehr große Bedeutung. Hier finden viele Festivals statt, die in einer Größenordnung und auf einem Niveau stattfinden, wie man es in Deutschland noch gar nicht kennt. Mit dem Great Berlin Beer Festival präsentieren wir rund 40 Brauereien, die in ihren Heimatmärkten zu den absoluten Top-Playern gehören. Die Qualität der Biere wird daher atemberaubend sein und somit ein besonderes Erlebnis für jeden, der gerne Bier trinkt. Das kann ich versprechen.“

Dass Krüger und Herrington wissen, wie man ein Festival dieser Größenordnung auf die Beine stellt, haben sie mit der Berlin Beer Week bewiesen, die 2017 ins dritte Jahr geht. Im Unterschied zur Beer Week, deren Programm sich auf vielen Locations in der ganzen Stadt verteilt, hat das Great Berlin Beer Festival mit der Alten Münze einen zentralen Veranstaltungsort. Hier können sich die Brauereien auf mehreren Ebenen präsentieren. Dazu gibt es Vorträge, Workshops, Tastings und Live Musik sowie Street Food.

Quelle: Great Berlin Beer Festival

Website:  facebook.com/GBBFestival

Braukunst Live! München 2017

Nächste Woche ist es wieder soweit, die Braukunst Live! 2017 in München öffnet ihre Türen. Das internationale Bierfestival vom 10. bis 12. Februar 2017 bietet Biere von über 100 Brauereien und jede Menge Interessantes

,„Wir sind nicht nur in München, in Bayern, in Deutschland als DAS Braukunst Festival bekannt. Nein, die BRAUKUNST LIVE! kennt man sogar über die Grenzen Europas hinaus. Wir haben von Beginn an viele Gäste aus Skandinavien, Belgien, Osteuropa, Italien und auch Russland“ erklärt Frank-Michael Böer, Initiator und Veranstalter der BRAUKUNST LIVE!

Die BRAUKUNST LIVE! ist der zentrale Treffpunkt für alle, die kreatives und handwerklich gebrautes Bier brauen und schätzen. Das Bierjahr wird auch nach dem großen Jubiläum letztes Jahr mit der BRAUKUNST LIVE! eingeläutet. Dieses Jahr mit Brauereien aus 15 Ländern so international wie nie, feiern neue Biere, weltweite Raritäten und speziell gebraute Sondersude fürs Festival wie immer auf der BRAUKUNST LIVE! ihre Premiere. Hofbräu präsentiert die sechste jährliche Variante seines eigens für die BRAUKUNST LIVE! eingebrauten Hallodri. Dieses Jahr gibt es sogar einen offiziellen BRAUKUNST LIVE! Collaboration Brew. Man darf gespannt sein auf das Ergebnis. Ob innovative Mittelstandsbrauerei, kleine Craft Brewer oder etablierte handwerkliche Bierbrauer – wer neue Wege geht, zeigt sie auf der BRAUKUNST LIVE!. Gerade in der Bierstadt München braucht es ein Podium für die Braukünstler, die Bier-Erfinder und Querdenker. Die erlesene Auswahl an Bieren, die leidenschaftlichen Gespräche und das Verkosten mit den Machern in einer lockeren Festival-Atmosphäre zieht jedes Jahr tausende Besucher in den Bann.

Frank-Michael Böer hat mit Dr. Wolfgang Stempfl, Chef der Doemens-Akademie, exklusive wie limitierte Raritäten aus weltweiten Braukesseln aufgespürt: 15 seltene Weltklasse-Biere aus 5 führenden Biernationen. Präsentiert werden diese Raritäten am Festival-Samstag von 17 bis 22 Uhr in einer eigenen Area von einem renommierten Bier-Sommelier. Die Zugangstickets für die Rare Beer Area sind auf 100 limitiert, kosten 20 EUR und berechtigen zur Verkostung von 10 Raritäten.

Was wäre die Braukunst ohne die jungen Wilden der Szene, ohne die Querdenker am Braukessel. Hier ein kleiner Vorgeschmack an Braukünstlern, die 2017 ihre Neuheiten auf der BRAUKUNST LIVE! präsentieren werden:

Brauerei Maisach, Riedenburger Brauhaus, Yankee & Kraut, Bierol, Welde Brauerei, Lammsbräu, Crew Republic, Braurei S. Riegele, Nogne, Browar KingPin, Hoppebräu und viele mehr.

Erstmals wird auf der BRAUKUNST LIVE! durch ein Publikumsvoting der „Best of Braukunst“-Award ermittelt: Die Besucher erhalten am Eingang vier Coupons, die sie zur Verkostung von 0.1l eines teilnehmenden Bieres berechtigen – und bewerten dann ihre Lieblingskandidaten. Die sechs am höchsten bewerteten Biere werden am Ende der Veranstaltung bekannt gegeben und ausgezeichnet.

 

Besucher Info

Wann?

  • Freitag,   10.2. von 16:00 – 23:00 Uhr
  • Samstag, 11.2. von 14:00 – 22:00 Uhr
  • Sonntag, 12.2. von 13:00 – 19:00 Uhr

 

Wo?

MVG Museum
Ständlerstr. 20
81549 München

 

Eintrittspreise?

  • Tagesticket 20,00 Euro
  • Tagesticket inkl. Rare Beer Area 40,00 Euro (NUR SAMSTAG!)
  • 2-Tages-Ticket 35,00 Euro
  • 3-Tages-Ticket 45,00 Euro
  • Im Preis inbegriffen ist der Shuttle-Bus von/nach
  • Giesing Bahnhof sowie 4 Verkostungscoupons.

 

Quelle: Braukunst Live

2. Mainzer CraftBeerMesse am 25. und 26. November 2016

Die 2. Mainzer CraftBeerMesse (CBM) findet am 25. und 26. November 2016  in der neuen Halle 45 (im Vorjahr Phönixhalle) statt. Bereits im Premierenjahr ist die Veranstaltung mit Besuchern aus ganz Deutschland und sogar dem benachbarten Ausland an die Grenzen der Alten Lokhalle gestoßen. Jedoch passt auch der „Industriecharme der neuen Halle 45“, da sind sich die Veranstalter sicher, „hervorragend zu der Mainzer CraftBeerMesse“. Natürlich ist damit auch Platz für mehr Verkostungsstände. Rund 40 Brauereien haben sich bisher angekündigt und ein paar werden noch hinzukommen.

Mehr Brauereien

Damit die Biertester bei über 300 verschiedenen Bieren nicht die Orientierung verlieren, gibt es den im Vorjahr bewährten Messe-Guide. Darin sind, mit Platz für Verkostungsnotizen, alle Brauereien und ihre Biere aufgelistet. Seine Lieblingsbiere kann der Besucher anschließend am Messeshop kaufen und direkt mit nach Hause nehmen – oder im neuen Craft Beer-Abhollager deponieren: Hier kann das gekaufte Bier auch noch am Folgetag abgeholt werden.

Der angeschlossene Hobbybrauermarkt bietet wieder Zutaten und Equipment vom Einsteigerset bis zum Gegendruckabfüller. Beim Showbrauen und im Vortragsprogramm liegt in diesem Jahr ein Schwerpunkt auf der Automatisierung der heimischen Brauanlage.

Treffpunkt für Hobbybrauer

Teilnehmer am Hobbybrauerwettbewerb besuchen die Messe kostenlos. Infos hierzu gibt es auf www.craftbeermesse.de/hobbybrauer-wettbewerb. Zu gewinnen gibt es das Dichte- und Extraktmessgerät „Easy Dens“ von Anton Paar. Wie es ist, als Hobbybrauer sein eigenes Bier auf einer professionellen Anlage zu brauen, berichtet der Vorjahressieger Keith Moore am offiziellen Messebierstand. Dort wird sein Siegerbier, ein Black IPA, exklusiv ausgeschenkt – einmalig für diesen Anlass bei der Mainzer Rheinhessen Bräu gebraut.

Umzug in Halle 45

Der Kartenvorverkauf für die CraftBeerMesse hat bereits begonnen. Tickets gibt es online. Bierfreunde aus der Region bekommen Tickets auch im Mainzer LUUPS-Shop in der Leibnizstr. 22 sowie im Büro der RAM Regio am Schillerplatz 7 (Eingang Münsterstraße, 9-16 Uhr). Das Tagesticket kostet 10,- €. Wer möglichst viel probieren möchte, nimmt ein 2-Tagesticket für 17,- €. Im Ticketpreis enthalten ist bereits die Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Stadtgebiet Mainz/Wiesbaden sowie im kompletten Tarifgebiet des Rhein-Nahe Nahverkehrsbunds (RNN). Damit ist in diesem Jahr die Anreise mit dem ÖPNV aus ganz Rheinhessen und dem Naheland kostenfrei.

Geöffnet ist die 2. Mainzer CraftBeerMesse am Freitag den 25. und Samstag den 26. November, von 14 bis 22 Uhr.

 

Website: www.craftbeermesse.de

Facebook: www.facebook.com/craftbeermesse

 

 

Maisel & Friends und Liebesbier CRAFT Brauer Festival 2016 in Bayreuth

Maisel & Friends brauen in Bayreuth nicht nur gute Biere, sondern bauen dort auch nach und nach eine echte Pilgerstätte für Bierfreunde. Neben der Brauerei selbst, gibt es dort z.B. die Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt und das Bierrestaurant Liebesbier.

Nun organisiert Maisel in Bayreuth das nächste Schmankerl für Hopfenfreunde: Das CRAFT Brauer Festival.

Mit Bier und Mehr

Am Samstag 17.9. von 14 bis 21 Uhr bis Sonntag 18.9. von 12 bis 18 Uhr können im Liebesbiergarten 7 Brauereien und deren Biere entdeckt und probiert werden. Eine Brennerei ist ebenfalls vor Ort und wird hochprozentige Getränke anbieten. In Maisel’s Alten Abfüllerei im 1. Stock finden Verkostungen und Foodpairings statt. Dort werden auch drei oberfränkische Brauereien ihre klassischen Bierspezialitäten gezapft präsentieren.

Musik und gute Küche

Auch musikalisch wird natürlich für Highlights gesorgt. Samstag- und Sonntagnachmittag geben sich Dusty Dixx die Ehre, am Samstagabend ab 17:30 Uhr bringen King Sorella die zum Hüften kreisen. Ordentlich gefeiert wird am Samstag bei der After-Hour mit DJ Tobi Fernandez.

Dazu wird die Liebesbierküche ordentlich auftischen: Neben fränkischen Klassikern wie Bratwürsten und O`Bazda gibt es Flammkuchen, Crêpes, Steaks, Burger, Craft-Gulasch und vieles mehr. Der Bayreuther Foodtruck Swagman Oberfranken hat extra ein „Liebes-Beef“ kreiert: zartes Pulled Beef in Bockbier Sauce auf leckeren Kartoffelstampf, dazu leckere Ofengemüse und hausgemachte Toppings.

 

Brauereien und Brennereien beim CRAFT Brauer Festival 2016:

  • Maisel and Friends
  • Pax Bräu Oberelsbach
  • New Beer Generation
  • Bierol
  • AND UNION
  • KUEHN KUNZ ROSEN
  • Mainseidla
  • Brauerei Will – Schederndorf
  • Flaschenfreund
  • Bayreuther Brauhaus
  • Welde

 

Besucher-Info:

CRAFT Brauer Festival
17 September und 18 September 2016
Liebesbier
Andreas-Maisel-Weg 1
95445 Bayreuth

Eintritt frei!

Facebook Event

Hopfenwandertag in Tettnang am 7. August 2016

„Hopfenwandertag – Tettnangs Bierfestival“ mit mehreren dutzend nationalen und internationalen Brauereien in 6 Bierdörfern am 7. August 2016 entlang des 4km langen Tettnanger Hopfenpfad. Der 4km lange Hopfenpfad führt von der Tettnanger Innenstadt zum Hopfengut No. 20 in Siggenweiler – entlang dieser Strecke locken in diesem Jahr fünf Bierdörfer mit heimischen und internationalen Brauereien, Live-Musik und kulinarischen Genüssen.

Jedermann kommt auf seine Kosten bei der Verköstigung feiner Bierspezialitäten von verschiedenen nationalen und internationalen Brauereien. Dabei ist der Hopfenwandertag in fünf unterschiedliche Bierdörfer aufgeteilt. In jedem dieser Dörfer gibt es verschiedene Brauereien, Biere und Unterhaltungsprogramm.

Die fünf Bierdörfer beim Hopfenwandertag Tettnang

Zu Gast bei Freunden!

Im Internationalen Bierdorf werden die Wanderer vom Fanfarenzug Montfort und dem Liederkranz Tettnang begrüßt.

Schwäbisch-amerikanisches Essen mit Hot-Dogs, Schmalzbrot und Pulled Pork versprechen eine interessante Mischung. In Kombination dazu gibt es internationale Biere aus Griechenland, Italien, den USA und Süddeutschland. Der Liederkranz Tettnang bewirtet zusätzlich mit Kaffee und Kuchen.

Die Brauereien im Internationalen Bierdorf:

  • Anheuser Busch, USA
  • Birrificio Italiano, Italien
  • Rothaus Brauerei, Schwarzwald
  • Samuel Adams, USA
  • Dinkelacker Schwabenbräu, Stuttgart
  • Ruppaner Brauerei, Konstanz

Dorfprogramm im Internationalen Bierdorf:

  • ab 11.00 Uhr Live-Musik mit „The Jags“.
  • Rätselspiel für Ratefüchse

Musik – liegt in der Luft!

Der Musikantenstadel Dieglishofen wird von der Bewirtungs-GbR Tannau-Obereisenbach bewirtet. In diesem musikalischen Bierdorf bildet die Musik das zentrale Thema. Leckere Schmankerln laden hier zum Verweilen ein. Selbstgebackener Kuchen und Kaffee wird von den Frauen der Musikkapellen gereicht. Das diesjährige Highlight bildet das Oxx-Riding der Brauerei Gold Ochsen.

Die Brauereien im Musikantenstadel Dieglishofen:

  • Brauerei Gold Ochsen, Ulm
  • Max Leibinger, Ravensburg
  • Edelweissbrauerei Farny, Kisslegg
  • Post-Brauerei, Weiler im Allgäu
  • Brauerei Schöre, Tettnang

Dorfprogramm im Musikantenstadel Dieglishofen:

  • Live-Musik mit den «Aicher’s», skrupellose Stubenmusik
  • Oxx-Riding der Brauerei Gold Ochsen
  • Buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Ponyreiten, Kinderschminken, Maltisch, heißem Draht und Kugelwagen

Mit viel Spaß & Musik!

Das Dorf mit der sensationellen Aussicht auf Tettnang und den Bodensee. Gastgeber in diesem Dorf ist der Musikverein Laimnau. Wer sich nicht nur an der Aussicht satt sehen will, kann sich am reichhaltigen Essensangebot und zusätzlich bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen erfreuen. Den Kindern wird mit vielen Spielen besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Den Biergenießern natürlich auch mit vielen Bieren aus der Region.

Die Brauereien im Bierdorf zur sonnigen Aussicht:

  • Meckatzer Löwenbräu, Meckatz
  • Dinkelacker Schwabenbräu, Stuttgart
  • Berg Brauerei, Ehingen
  • Familienbrauerei Ketterer, Hornberg
  • Pumator, Ochsenhausen

Dorfprogramm im Bierdorf zur sonnigen Aussicht:

  • 10.30 Uhr Frühschoppen mit der Kleinbesetzung des MV Tennenbronn
  • 14.00 Uhr Live-Musik mit der Band «1 Hoch 2»
  • Tolles Kinderprogramm mit Rollenrutsche, Hüpfburg und Kinderschminken

Zaubertrank & Ochs am Spieß!

Ganz den Feierlichkeiten zum Jubiläum «500 Jahre deutsches Reinheitsgebot» ist das Jubiläumsdorf gewidmet. Bewirtung gibt es von der DLRG Tettnang und dem Musikverein Hiltensweiler mit köstlichem Gulasch, sowie Kaffee und Kuchen. Ihren Durst löschen die Bierspezialitäten des «Private Brauereien Deutschland e.V.»

Die Brauereien im Jubiläumsdorf:

  • Aalener Löwenbräu
  • Edelweissbrauerei Farny, Kisslegg
  • Kronenbrauerei Alfred Schimpf, Neustetten
  • Kronenbrauerei Russ, Ulm
  • Brauerei Clemens Härle, Leutkirch i.A.
  • Hirsch-Brauerei Honer, Wurmlingen
  • Adlerbrauerei, Hundersingen
  • Königsegger Walderbräu, Königseggwald   
  • Baisinger BierManufaktur, Rottenburg
  • Dachsenfranz Biermanufaktur, Zuzenhausen
  • Brauerei Stolz, Isny
  • Brauerei-Gasthof Adler, Erbach-Dellmensingen
  • Bräuhaus Ummendorf
  • Brauerei Zoller-Hof, Sigmaringen

Dorfprogramm im Jubiläumsdorf:

  • 10.00 Uhr Frühschoppen Musikverein Hiltensweiler
  • 11.00 Uhr Anstich 500-Liter-Fass
  • 15.00 Uhr Musikverein Krumbach
  • Hüpfburg, Torwandschießen
  • Bierrutsche der Schwäbischen Zeitung

Für Neugierige und Genießer!

Umgeben von Hopfengärten liegt das Craft-Bier Dorf. Hier präsentieren die Brauereien verschiedenste Bierstile, wie IPAs, Porter Biere, Doubles, Stouts und viele mehr. Wer experimentierfreudig ist, wird sich hier wohlfühlen. Da gutes Bier bekanntlich den Appetit anregt, gibt es feine gerupfte Hopfensau (Pulled Pork) und frische Flammkuchen. Den musikalischen Schwung bringt die Band «Blues Inc».

Die Brauereien im Craft-Bier Dorf:

  • Brauhaus Riegele, Augsburg
  • Hopfengut No. 20 – die Brauerei, Tettnang
  • Brau:Zeit, Friedrichshafen
  • Die Brauwerkstatt, Haag an der Amper
  • Braukollektiv, Freiburg
  • Schlossbrauerei Aulendorf
  • Eisenharzer Brauhaus, Argenbühl im Allgäu
  • Kronenbrauerei, Tettnang

Dorfprogramm im Craft-Bier Dorf:

  • Live-Musik der Band «Blues Inc»
  • Kaffee und Kuchenkreationen
  • Gerupfte Hopfensau (Pulled Pork) aus dem Smoker & Flammkuchen
  • Gegrilltes vom Voltiteam Krumbach
  • Verlosung von 10 Craft-Bier Dorf Sets
  • Kinderprogramm mit Kinderschminken von VAUDE
  • Traktorrundfahrt um den Hopfengarten

Besucher Info:

Eintrittspreise beim Hopfenwandertag 2016

  • 8,- € inkl. ProBier-Glas und 2 Gutscheine
  • 4,- € für ohne Glas und Gutscheine, reiner Eintritt
  • 7,-€ pro Person für Gruppen ab 20 Personen
  • freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

Weitere Infos auf der Website

Hallertauer Bierfestival vom 3. bis 5. Juni 2016 in Attenkirchen

Vom 3. bis 5. Juni ist es wieder soweit: Die kleine oberbayerische Gemeinde Attenkirchen (Lkr. Freising) wird zum 4. Mal das Hallertauer Bierfestival ausrichten – eines der größten Bierverkostungsfestivals in Bayern. Mehr als 100 verschiedene Biere von 40 Brauereien werden zum Ausschank kommen. Daneben gibt es ein vielfältiges Kulturprogramm mit 20 Musikgruppen unterschiedlicher Musikstile auf drei Bühnen sowie einen Kunsthandwerkermarkt. Der Eintritt ist frei!

Einzigartig am Hallertauer Bierfestival: Das nicht-kommerzielle Festival wird von 400 ehrenamtlich tätigen Helfern der örtlichen Vereine vorbereitet und durchgeführt. Kein Eintrittsgeld wird für Marketing oder zum Veranstaltergewinn verwendet – hier stehen allein die Biere und Brauereien aus der Region im Mittelpunkt!

Erstmals wird das seit 2010 bestehende Hallertauer Bier-Festival drei Tage dauern. Attenkirchen erwartet daher noch mehr als die 20.000 Besucher, die vor zwei Jahren kamen – zumal extra die Bundesstraße 301 gesperrt sein wird, welche die Ortsmitte und damit das weiträumige Festivalgelände durchtrennt. Von Freising (S-Bahn-Anschluss), Mainburg, Moosburg und Allershausen wird es wieder einen regelmässigen Shuttle-Bus zum Hallertauer Bierfestival geben.

Foto: Lehmann/ Hallertauer Bierfestival

Craft Bier Festival Regensburg 2016

Das Craft Bier Festival Regensburg soll ein Stadtfest sein, das sich um eine neue Bierkultur dreht – jenseits von austauschbarer Massenware. Dieses Jahr wird das Craft Bier Festival zum zweiten Mal stattfinden. Im Mittelpunkt des ‚Craft Bier Festivals Regensburg‘ steht die Wissensvermittlung und der Genuss mit der dazugehörigen Trinkkultur, also Alkohol als Genussmittel, nicht zur Betäubung. Und gerade diesen Gedanken fördert die neue Bierkultur rund um das Craftbier.

Im Gegensatz zu eintrittspflichtigen Fachmessen in Metropolstädten bringt das ‚Craft Bier Festival Regensburg‘ der regionalen Öffentlichkeit bei freiem Eintritt das Thema Craft Bier als kulturelles Gut zugänglich und entfacht das Interesse für Bier an sich neu. Dazu spielen Bands und Musiker, die ebenfalls das Besondere darstellen – eben wie die angebotenen Biere (ca. 50 verschiedene Stile). Auch für Kinder und das leibliche Wohl ist gesorgt, wir laden alle mit großer Freude ein, um unsere Passion für Charakter- & Qualitätsbiere zu teilen.

Dieses Bier-Kulturfestival findet vom 04.05. bis einschließlich 06.05.2016 am Neupfarrplatz stattfinden. Über zwanzig regionale, nationale und internationale Brauereien/Kleinstbrauereien bieten eine Erlebniswelt für die Geschmacksnerven an. Dazu werden Bühnengäste, Informationsstände sowie Broschüren Aufklärungsarbeit zum Thema (Craft-) Bierkultur leisten.

Ausgeschenkt werden alkoholfreie Flaschengetränke und nahezu ausschließlich Craft Bier in speziellen Gläsern (0,1 l Füllmenge) in kleinen Pavillons. Die Besucher können von Brauerei zu Brauerei gehen und sich Kleinstmengen (0,1 l) zum Probieren und Genießen kaufen. An speziellen Themenpavillons können sich die Besucher unter anderen über die Braukunst, die Inhaltstoffe, das Reinheitsgebot und die Produzenten informieren oder mit geladenen Gästen, z. B. Braumeistern und Kenner der Szene diskutieren.

Übersicht der Brauereien und Aussteller beim Craft Bier Festival Regensburg 2016:

  • Hofmark Brauerei
  • Brewdog
  • Schlossbrauerei Eichhofen
  • Riedenburger Brauhaus
  • Kreativbrauerei Volker Hartl
  • BraufactuM
  • Brauvaria
  • Holla die Bierfee
  • Nittenauer Brauhaus
  • Sebastian Sauer
  • birretta Feinste Biere
  • slowdrink.de
  • Brauhaus Riegele
  • Camba Bavaria
  • Rhanerbräu
  • Hopsteiner

Hier findet ihr alle Brauereien in ausführlicher Vorstellung…

Ostalb Braumarkt am 16. April in Aalen

Alle sieben Familien-Brauereien des Ostalb-Kreises haben sich zusammengetan, um die Vielfalt des Gerstensaftes aus der Region gemeinsam zu präsentieren. In kleinen Ausschankgrößen können Besucher die unterschiedlichsten Bierspezialitäten der Region an einem Ort verkosten. Diese Möglichkeit gab es im Ostalbkreis noch nie zuvor! Der Brau-Markt findet eine Woche vor dem Tag des Bieres statt, um die Biergenießer auf das Jubiläum 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot einzustimmen.

Diese Brauereien sind dabei:

  • Ellwanger Rotochsen Bier
  • Aalener Löwenbräu
  • Landburger
  • Heubacher
  • Lamm-Bräu Untergröningen
  • Wasseralfinger Bier
  • Wielands Bierbrauerei

Samstag, 16. April 2016
Ab 10.00 Uhr am Spritzenhausplatz in Aalen

Kleinbrauermarkt in Ulm am 22. bis 24. April 2016

Vom 22. bis 24. April 2016 wird direkt am Ulmer Münster wieder der Kleinbrauermarkt stattfinden. Mehr als ein dutzend Brauereien werden mit über 50 verschiedene Biere vertreten sein. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Jubiläum des Reinheitsgebot, wird der Kleinbrauermarkt diesmal ganze drei Tage lang dauern.

Mit dabei sind Brauereien aus und um Ulm:

  • Adlerbrauerei Dellmensingen
  • Brauerei Biberach
  • BÖHRINGER Hirschbrauerei Schilling KG
  • Brauerei Messhofen
  • Brauerei zum Goldenen Engel
  • Bräuhaus Ummendorf
  • Brauerei-Gasthaus Schlössle
  • Brauerei Rössle
  • Kronenbrauerei Söflingen
  • Hirschbräu Leipheim
  • Pflugbrauerei Hörvelsingen
  • Brauerei und Gasthof Schwanen
  • Hirschbrauerei Söhnstetten

Der Kleinbrauermarkt startet am Freitag (16 bis 21 Uhr) und ist am Samstag zwischen 11 und 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

 

Finest Spirits & Beer 2015 in Bochum

 

Die Finest Spirits & Beer findet zum zweiten Mal in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Vom 9. bis 11. Oktober werden dort Newcomer und Traditionsmarken aus der Bier und Spirit-Industrie mit ihrem Sortiment und evtl. sogar Sondersuden auf Bierfans, Interessierte und Neugierige treffen. Insgesamt kommen knapp 60 Aussteller zur Finest Spirits & Beer 2015.

Aussteller aus dem Bereich Bier und Craft Beer

Jahrhunderthalle

Öffnungszeiten
Freitag, 9. Oktober 2015, von 16 bis 23 Uhr
Samstag, 10. Oktober 2015, von 14 bis 22 Uhr
Sonntag, 11. Oktober 2015, von 13 bis 19 Uhr

Eintritt
20 Euro, im Eintrittspreis enthalten sind 4 Verkostungs-Coupons für die Produkte der Premiumpartner (Craftwerk Brewing, Pilsner Urquell bzw. Moritz Fiege)

Location
Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum

 

Website: bochum.finest-spirits.com
Finest Spirits & Beer auf Facebook