Erster Hamburger Craft Market erobert im Juni St. Pauli

Vom 17. bis 19. Juni wird in Hamburg ein dreitägiges Festival an der Rindermarkthalle St. Pauli gefeiert welches Craft Beer mit Street Food und Design vereint.

Mit einem facettenreichen Angebot aus Craft Beer, Street Food und ausgewählten Design-Ständen erobert Hamburgs erster CRAFT MARKET vom 17. bis 19. Juni die westlichen Parkplatzflächen der Rindermarkthalle St. Pauli. Dort wird analog zum Namen der Veranstaltung eine Vielfalt an „Craft“-Produkten präsentiert, die überwiegend handgemacht oder unter ursprünglichen Bedingungen hergestellt wurden. Die Seele des Marktes bildet der Bereich Craft Beer.

Ideale Voraussetzungen verspricht bereits der Veranstaltungsort: So bietet die zentral gelegene Rindermarkthalle St. Pauli sowohl Freiflächen als auch überdachte Bereiche auf ihrem Parkdeck im Bereich der Budapester Straße, wodurch der Markt in jeder Wetterlage gut zu besuchen ist. Rund 30 unabhängige Brauereien stellen in entspannter Atmosphäre ihre besten Kreationen und ausgefallensten Neuheiten zu Probierpreisen vor, die im exklusiv produzierten Festivalglas verkostet werden. Dieses kann am Einlass gegen eine Pfandgebühr von 5€ geliehen oder mit nach Hause genommen werden.

Neben populären regionalen und nationalen Brauereien wie Buddelship,Kreativbrauerei Kehrwieder und Hopper Bräu sind auch große internationale Namen wie etwa To Øl aus Kopenhagen (DK) und Beavertown Brewery aus London (UK) vertreten. Für das Line-Up verantwortlich sind die Hamburger Bier-Spezialisten und Ladenbetreiber von Beyond Beer. Und sollte jemand tatsächlich kein Bier mögen, sorgen  Kaffee, Eis und andere kühle Getränke für Erfrischung.

Ergänzt wird das Spektrum an allen drei Tagen durch Food Trucks, einen kleinen Designmarkt und ein Bühnenprogramm. Hier gibt es Live-Musik von Singer-Songwritern wie Liza&Kay bis hin zu Pop- und Swing-Bands wie Karolina Kingdom und Danube’s Banks. Am Abend werden DJs bei Funk, Soul und House den Tag ausklingen lassen.

Begleitend wird im Mai ein Magazin erscheinen, welches die einzelnen Programmpunkte und Brauereien vorstellt sowie wissenswerte redaktionelle Inhalte zum Thema „Craft“ bietet. Parallel wird das Booklet als E-Paper veröffentlicht.

Besucher Info
Rindermarkthalle St. Pauli, Neuer Kamp 31

Öffnungszeiten:
Freitag, 17.06.2016: von 12 bis 24 Uhr
Samstag, 18.06.2016: von 12 bis 24 Uhr
Sonntag, 19.06.2016: von 12 bis 22 Uhr

Tagesticket: 5€
Dreitagesticket: 10€ (zzgl. 5€ Glaspfand)

Tickets sind an der Tageskasse sowie im Vorverkauf unter ahoi-events.tickets.de erhältlich, der Eintritt bis einschließlich 15 Jahren ist frei.

Weitere  Informationen gibt es  auf
www.facebook.com/craftmarkethh
www.craft-market.hamburg

 

Feierlichkeiten zum Tag des Bieres in Tübingen: Wir lieben Bier! – Tübingen feiert!

Zum Tag des Bieres und dem 500 jährigen Jubiläum des Reinheitsgebots wird auch in der Universitätsstadt Tübingen gefeiert. Besonders bei der bekannten Gasthausbrauerei Neckarmüller gibt es ein tolles Festprogramm. Dazu hier alle Informationen:

‚Es ist in aller Munde: „500 Jahre Reinheitsgebot“ die Tübinger Gasthausbrauerei ist bekannt für Ihr hausgebrautes Bier. Denn seit über 20 Jahren braut hier die Brauerfamilie Fischer aus dem nahe gelegenen Mössingen die „Neckarmüller Weisse“. Das beliebte Tübinger Bier. Nichts außer Wasser, Malz, Hopfen und Hefe braucht der Braumeister um dieses feine spritzige Bier zu brauen.

Am 23. April feiert ganz Deutschland den „Tag des Bieres“, auch im Tübinger Brauhaus wird gefeiert und zwar gleich  mit einer ganzen Festwoche rund ums Thema Bier. Zum Auftakt am 23.April läd die Brauerfamilie Fischer herzlich ein zu Livemusik, Bierbingo und Fassanstich. Sonntag sind die „Gluzger“ zu Gast und unterhalten mit Bierjazz.

Tübingens 3.Bierkönigin Laura freut sich alle internationalen Bierfreunde am Montag 25.April zu einem Bierseminar in englisch zu begrüßen. Gleich am Tag darauf am Dienstag lässt Sie unser Brauer bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Hier können Sie live miterleben wie das beliebte Tübinger Bier gebraut wird. Ganz besonders empfehlen kann ich allen Genießern, die Genussverkostung mit Bier und Käse. Fein aufeinander abgestimmt schmeicheln Bier und Käse den Gaumen. Moderiert von Biersommeliére Irina Zimmermann verspricht es ein interessanter Abend zu werden.

Am Sonntag 1.Mai sind besonders alle Familien herzlich eingeladen in der Gasthausbrauerei Neckarmüller zu feiern. Ein ausgewähltes Kinderprogramm unter dem Motto „Heute machen wir und fit“ mit dem Kinderliedermacher und Kabarettist Christof Altmann sorgt für beste Unterhaltung.

Bier hat viele Facetten, man kann es trinken oder kocht damit. Mach einer pflegt sich damit die Haare oder badet darin. Die Vielfalt, des Geschmacks ist riesig. Bier ist Handwerk. Aus ausgewählten Zutaten mit viel Liebe und Sorgfalt wird seit 500 Jahren in Deutschland nach dem Reinheitsgebot gebraut. Das muss gefeiert werden!’

Besucher Info:
Gasthausbrauerei Neckarmüller
Gartenstraße 4
72074 Tübingen

Website www.neckarmueller.de

 

Alle Infos und Wissenswertes zum 1. Stuttgarter Craft Beer Festival am 23. April 2016

Passend zum Tag des Bieres findet in der Schwabenmetropole Stuttgart das erste Stuttgarter Craft Beer Festival statt. Mit dabei werden 24 Brauereien überwiegend aus der Region Stuttgart, aber auch aus Berlin, München und Polen sein. Ausgeschenkt werden traditionelle Biere sowie Craftbier. Es sollte also für jeden Bierfreund etwas dabei sein. Stattfinden wird das Bierfestival Im Wizemann ab 11.00 Uhr.

Brauereien und Aussteller beim Craft Beer Festival Stuttgart 2016:

  • Archer´s Brewery (Esslingen)
  • Brauhaus Rössle (Neubulach)
  • Braurevolution (Kirchheim)
  • Browar Baba Jaga (Warschau, PL)
  • Browar Dukla (Dukla, PL)
  • Camba Bavaria (Truchtlaching)
  • Distelhäuser (Distelhausen)
  • Hobbybrauverein (Region Stuttgart)
  • Hopfmeister (München)
  • Inspirationsbräu (Esslingen)
  • Kraftbierwerkstatt (Böblingen)
  • Kraftpaule (Stuttgart)
  • Lenny´s Artesanal Ale (Berlin)
  • Mon Pétit Café (Bad Cannstatt)
  • Pirate Brew (Berlin)
  • Rossknecht (Ludwigsburg)
  • Schneider Weisse (München)
  • Schönbuch Braumanufaktur (Böblingen)
  • Stone Brewing Co. (San Diego & Berlin)
  • Superfreunde (Berlin)
  • Süeffisant (Gärtringen)
  • Tilmans Biere (München)
  • Walder Bräu (Königseggwald)
  • Wichtel Hausbrauerei (Ditzingen)

Dazu gibt es auch handgemachtes Essen von:

  • Schräglage (Burger)
  • Heusteighobel (Kässpätzle)
  • Super Jami (Veganes)
  • Lou´s Maultäschle (Maultaschen)
  • Flying Butchmen (Beefwich)

Neben gutem Bier und leckerem Essen gibt es auch ein ausgiebiges Programm, mit verschiedenen Infoveranstaltungen, Tastings, und vielem mehr.

Programm des 1. Stuttgarter Craft Beer Festival

  • 11:00 – Einlass
  • 11:30 – Begrüßung und Zapfstart
  • 13:00 -Vorstellung internationale Brauer
  • 14:30 – Vorstellung nationale Brauer
  • 16:00 – Vorstellung regionale Brauer
  • 17:00 – Kraftpaule’s Bierkrugstemmen
  • 20:30 – Bier Release „Jäger Spezial“ Schönbuchbräu
  • 21:00 – Konzert: Loisach Marci
  • 23:00 – Verabschiedung aller Brauer
  • 00:00 – Ausschank Stop
  • 11:00 – 20:00 Livebrauen mit den Kesselbrauern. Rohstoffe erleben, diskutieren und Fragen stellen.
  • 11:00 – 0:00 Make your own Festival Shirt.

Tastings in den Kellerräumen Im Wizeman

Im Rahmen des Craft Beer Festivals Stuttgart finden organisierte Verkostungsveranstaltungen statt, so genannte Tastings. Die Tastings dauern jeweils ca. 45 min und sind kostenpflichtig. Für jedes Tasting ist jeweils ein separates Einlassbändchen erforderlich, das es vor Ort am Veranstaltungstag zu kaufen gibt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

  • 12:00 – What the hell is Craft Beer?
  • 13:00 – Food Pairing mit Schönbuch
  • 14:00 – Oak Aged Biere der Camba Bavaria Brauerei
  • 15:00 – Craftbiere aus der Distelhäuser Brauwerkstatt
  • 16:00 – American Craft Beer
  • 17:00 – Food Pairing mit Schneider Weisse
  • 18:00 – British Craft Beer
  • 19:00 – Biere jenseits des Reinheitsgebotes

Besucher Info:
Stuttgarter Craft Beer Festival
23. April 2016 ab 11.00 Uhr

Website mit Tickets & Co.

Adresse:
Im Wizemann
Quellenstraße 7
70376 Stuttgart

Kleinbrauermarkt in Ulm am 22. bis 24. April 2016

Vom 22. bis 24. April 2016 wird direkt am Ulmer Münster wieder der Kleinbrauermarkt stattfinden. Mehr als ein dutzend Brauereien werden mit über 50 verschiedene Biere vertreten sein. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Jubiläum des Reinheitsgebot, wird der Kleinbrauermarkt diesmal ganze drei Tage lang dauern.

Mit dabei sind Brauereien aus und um Ulm:

  • Adlerbrauerei Dellmensingen
  • Brauerei Biberach
  • BÖHRINGER Hirschbrauerei Schilling KG
  • Brauerei Messhofen
  • Brauerei zum Goldenen Engel
  • Bräuhaus Ummendorf
  • Brauerei-Gasthaus Schlössle
  • Brauerei Rössle
  • Kronenbrauerei Söflingen
  • Hirschbräu Leipheim
  • Pflugbrauerei Hörvelsingen
  • Brauerei und Gasthof Schwanen
  • Hirschbrauerei Söhnstetten

Der Kleinbrauermarkt startet am Freitag (16 bis 21 Uhr) und ist am Samstag zwischen 11 und 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.