Bierbuch: Goldbergs Liste – Minkins erster Zufall von Thomas Lang

Bücher zum Thema Bier gibt es reichlich, doch die meisten sind Sachbücher oder Kochbücher. Aber, dass man das Thema Bier auch spannend in einen Krimi packen kann, beweist Thomas Lang.

Thomas ist Anwalt in Stuttgart, Autor und Ensemblemitglied beim Stuttgarter Juristenkabarett, Buchautor, und Bierfreund – also die perfekten Voraussetzungen für einen Bierkrimi.

Im Buch „Goldbergs Liste: Minkins erster Zufall“ geht es um den Ex-Staatsanwalt Minkins der einen Hang zu Brau-Erzeugnissen hat und sich auf die Suche nach Goldbergs Liste macht. Dabei ist Minkins ein sympathischer Charakter, der etwas planlos und manchmal auch orientierungslos durch den Alltag steuert. Mehr über den Inhalt will ich hier gar nicht berichten, lest selbst.

goldbergs-liste-buch

Autor Lang verarbeitet im Buch neben einer tollen Krimigeschichte auch jede Menge zum Thema Bier aus Stuttgart und der Region. Ein tolles Wirtshausbuch! Alles in allem, ein spannender, witziger, trockener Krimi mit jeder Menge Bier. Davon sollte es mehr geben.

Buch Info:

  • Titel: Goldbergs Liste: Minkins erster Zufall
  • Autor: Thomas Lang
  • Seiten: 240
  • Ausgabe: Broschiert
  • Verlag: Oertel u. Spörer (16. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 3886273342
  • Preis: 10,95 Euro

Goldbergs Liste online kaufen und dabei HopfenLiebe unterstützen (selber Preis wie überall – nur wir bekommen eine kleine Provision):

So braut Deutschland von Günther Thömmes

Bier, Deutschland, Reinheitsgebot. Das gehört zusammen, oder? Klar, Deutschland ist doch (zumindest gefühlt) der Erfinder und Weltmeister des Biers. Doch wie und wo wird dieses deutsche Bier eigentlich gebraut? Und was gibt es neben Fernsehbier und TV-Pils noch so alles was in Deutschland aus den Sudkesseln kommt? Diese und noch mehr Fragen werden im neuen Buch von Diplom-Braumeister und Buchautor Günther Thömmes beantwortet.

so-braut-deutschland06

‚So braut Deutschland’ verspricht der Titel, und ja: nach dem Lesen des Buchs hat man einen schönen Einblick von wem und wie in Deutschland gebraut wird. Das Buch liest sich fast schon wie ein Reiseführer in Sachen Bier – kein Wunder, hat Günther Thömmes selbst doch mehr als 50 Brauereien in ganz Deutschland besucht. Neben Portraits von kleinen und großen Brauereien gibt es auch noch spezielle Berichte über die großen Bierstädte Deutschlands wie Düsseldorf, Hamburg und Berlin. Diese wurden von Gastautoren wie Norbert Krines und Volker Quante geschrieben.

so-braut-deutschland03

Die Brauereien werden jeweils auf einer Seite vorgestellt, mit einem kleinen Hintergrundbericht und ein paar Fakten wie z.B. Größe, Biersorten und Besucherinfos. Dazu gibt es jeweils noch ein ansehnliches Foto.

so-braut-deutschland02

Was dieses Buch für mich persönlich sehr interessant gemacht hat, ist die Tatsache, dass der Autor selbst Brauer ist. Man liest also hier nicht ein Bierbuch eines Bierfans, sondern bekommt die Szene aus den Augen eines Beteiligten gezeigt. Dies soll nicht bedeuten, dass es dadurch besser oder schlechter ist als andere Bücher, aber es ist sehr interessant!

Das Buch gibt es seit einigen Wochen auf dem Markt und ist bestimmt in jeder guten Buchhandlung zu kaufen. Alternativ kann man es auch Online bestellen. Für den Buchpreis von 14,99 bekommt man ein toll geschriebenes und schön designtes Buch, welches in keinem Bierbuchregal fehlen sollte.

Buch Info:
Günther Thömmes
So braut Deutschland – Wo unser Bier entsteht
Gmeiner-Verlag GmbH
Meßkirch, 2016
ISBN 978-3-8392-1873-0
Preis: 14,99 Euro

So braut Deutschland: Wo unser Bier entsteht (Lieblingsplätze im GMEINER-Verlag)

Bier Leben – Die neue Braukultur von Julia und Oliver Wesseloh

Dieses Buch über Bier verspricht auf den ersten Blick nicht nur tolles Design, sondern laut Klapptext auch „eine Reise durch die Welt des Bieres, […] kreative Köpfe der deutschen und internationalen Bierszene, […]den Weg zum guten Bier […]. Ein Buch voller Herzblut und Genuss, eine Liebeserklärung an das Bier und ein Muss für alle Bierliebhaber.“ – Na wenn dass nicht durstig und Lust auf lesen macht.

Im Buch erfährt man wie Oliver Wesseloh, Braumeister von der Kehrwieder Kreativbrauerei und Biersommelier Weltmeister, selbst zum Bier kam, wie die Biere entstehen, und wie Bier zum Konsumenten kommt. Dazu gibt es spannende Interviews mit vielen Bierexperten, Tipps zum selbst Bier brauen und vieles mehr.

bier-leben-3

Was neben dem wirklich gut geschriebenen und verständlichen Text besonders auffällt ist das Design. Nicht nur gefällt mir persönlich das leuchtende Orange des Covers, hier wurde wirklich auf das Detail geachtet. Überall im Buch findet man Abbildungen und kleine Kunstwerke. Dazu fühlt sich das Buch auch super an, der Einband ist aus dickerem Karton, so liegt das Buch gut in der Hand und sieht auch auf dem Tisch toll aus.

bier-leben-2

Obwohl das Buch mit 237 Seiten nicht unbedingt schmal ist, kann man es gut an einem gemütlichen Sonntag komplett lesen – was an der Schreibkunst von Julia und Oliver liegt und an den spannend aufbereiteten Inhalten.

bier-leben-1

‚Bier Leben’ ist für jeden etwas! Egal ob bekennender Craftbier Trinker oder den normalen Bierfreund. Egal ob man etwas dazu lernen möchte oder einfach nur unterhalten werden will. Doch Vorsicht: es besteht die Gefahr beim lesen der Bierlust zu verfallen und im Zweifel sieht man die Bierwelt nach dem Buch mit andern Augen. Nun jedoch genug des Lobs, schaut es euch einfach selbst mal an.

Das Buch ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen und kostet 14.99 Euro. Käuflich erwerben kann man es im gutsortierten Buchhandel, Online*, und bestimmt auch im ein oder anderen Bierladen.

Wie gefällt euch das Buch?

* Mit einem Kauf über diesen Link unterstützt ihr HopfenLiebe.com (Der Preis ist dabei selbstredend der Gleiche wie anderswo – nur bekommen wir einen Prozentteil davon um die Kosten der Website zu begleichen)
Bier leben: Die neue Braukultur