Gruibinger Winterbier

Von der Lammbrauerei Hilsenbeck aus Gruibingen kommt das Gruibinger Winterbier. Laut Brauerei ist dieses ‚kuschelige Bier‘ extra für die kalte Jahreszeit gebraut, welches sich in der dunkelgoldenen Farbe zeigt. Das Winterbier bekommt diesen Look von der Verwendung von hellem und dunklem Malz, was einen lieblich malzigen Duft mit sich bringt. Das Bier kommt mit einer Stammwürze von 12,9% und einem Alkoholgehalt von 5,3 vol %.

Im Glas hat das dunkelgoldene, fast bronzefarbene Bier eine leichte Schaumhaube.

Im Antrunk ist das Winterbier leicht süß, malzig, und trotzdem leicht bitter. Je wärmer das Winterbier wird, desto voller wird der Geschmack.

Insgesamt sehr süffig und ein tolles Bier zum Essen oder an einem kuschligen Winterabend.

Weihnachts-Countdown: Bier Adventskalender 2019

Die Adventszeit kommt und damit auch die Zeit der Adventskalender. Wenn ihr einen lieben Menschen beschenken wollt (oder euch selbst einfach etwas Gutes tun möchtet), dann ist ein Bieradventskalender die beste Idee.

Bieradventskalender sind wie der Name schon andeutet Adventskalender, die mit Bier gefüllt sind. Viele klassische Bierkästen haben 24 Falschen, was sie perfekt als Adventskalender macht (jeden Tag eine Flasche bis zum Heiligabend).

Wer es hingegen etwas abwechslungsreicher haben möchte, und auch an einem richtigen Kalender interessiert ist, kommt bei den professionell angebotenen Adventskalendern zum Zug. Hier listen wir einige der bekannten Bieradventskalender auf. Die Links dazu führen direkt zu den entsprechenden Shops, wo ihr die Kalender direkt bestellen könnt. Über die Links bekommt HopfenLiebe eine kleine Provision, ohne dass ihr einen Cent mehr zahlen müsst.

Der Klassiker ist der KALEA Adventskalender. Er kommt in verschiedenen Varianten mit wahlweise Deutschen Bieren, Österreichischen Bieren, Craftbier , Internationalen Bieren, einer ‚Bad Santa‘ Edition, Bayrischen Bieren, Schweizer Bieren, Französischen Bieren, International Craftbieren, und mit Kölsch.

Für jeden sollte also was dabei sein. Eine Übersicht aller Angebote gibt es auf der KALEA Website.

Darüber hinaus gibt es auch noch andere Adventskalender nach dem gleichen Muster. Wie zum Beispiel von Foodist:

Viele Brauereien bieten mittlerweile eigene Bieradventskalender an. Oder ihr fragt direkt mal bei eurer lokalen Brauerei nach einem Adventskalender.

Habt ihr noch mehr Tipps und Ideen für Bieradventskalender?

Transparenz: Dieser Beitrag wurde durch keinen der genannten Unternehmen finanziert.