Lange Nacht der Brauereien München am 9. Juli 2016

In München stehen im Juli wieder tolle Bier Events im Kalender. Darunter ist auch die Lange Nacht der Brauereien.

Organisiert von und beim Giesinger Bräu, Brauer aus ganz München und Umgebung kommen zusammen „für ein kleines Ständchen im Sudhaus“.

Mit dabei bei der Lange Nacht der Brauereien in München:

Lageplan:

langenacht-plan

Mehr Informationen auf Facebook

NEUBRAUGEBIET –Das Craft Beer & Food Festival im Juli in Metzingen

In Metzingen ist man es gewohnt, Außergewöhnliches präsentiert zu bekommen. Ob nun Mode oder Spezialitäten aus aller Welt, Veranstaltungen zu Musik, Kunst und Kultur oder sportliche Highlights sowie Erfolge – nur weniges, was es noch nicht gibt. Bekanntermaßen spielt auch der Wein in der Shopping-Metropole und rundherum unter dem Weinberg eine herausragende Rolle. In der Kelternstadt gesellt sich nun aber im Veranstaltungskalender eine weitere Besonderheit hinzu mit internationalem Flair, die derzeit mit dem Wein auf Augenhöhe ist: Die Messe „Neubraugebiet 2016“, dem ersten „Craft Beer & Foodtruck-Festival“ für die Region NeckarAlb!

Spannende Location

Mitte Juli wird sich das Henning-Areal den Besuchern öffnen und von einer ganz anderen Seite präsentieren. Umgeben von den ehemaligen Produktionshallen der Gesenkschmiede Henning, werden Freunde des guten Geschmacks voll auf ihre Kosten kommen. Neben feinstem Streetfood im „FoodCourt“, werden insbesondere Bierkreationen aus der Region und aus aller Welt zur Verkostung bereit stehen. Der industrielle Backstein-Charme wird sein Übriges dazu beitragen, um diesem Genuss-Festival einen aufregend anderen Charakter zu verleihen.

Regionale und Internationale Brauereien

Im Mittelpunkt stehen aber ganz klar die Bierkreationen der Bierbrauer. Den Schwerpunkt bei der Festival-Premiere werden dabei die nationalen Brauereien bilden. Ob nun regionale Familien- bzw. Traditionsbrauereien oder die in jüngster Vergangenheit gegründeten Craft Beer-Brauereien aus der Region, wie z.B. das „Uracher Kleinbrauhaus” oder Szenegrößen aus dem In- und Ausland wie Schneider Weisse oder Zötler aus Rettenberg, sie alle werden gemeinsam ein buntes Miteinander schaffen und das Thema Bier auf eine ganz besondere Art und Weise erlebbar machen – dafür sorgen die Aussteller insbesondere durch die Begeisterung für ihre Produkte.

Rahmenprogramm

Für Interessierte werden Schulungen und Informationsveranstaltungen angeboten zu verschiedensten Themen rund ums Bier. Dabei können unter Anleitung von Experten allerlei Einblicke in die Welt des Bieres gewonnen werden. Von den Rohstoffen bis hin zu den vielfältigen Bierstilen, Verkostungen besonderer Bierkreationen, Gesprächsrunden mit Brauern sowie Antworten zu den Fragen „Welches Glas eignet sich zu welchem Bier?“, „Was bedeutete das Reinheitsgebot bei seiner Einführung und für uns heute?“ oder „Was ist eigentlich Craft-Bier?“. Die Tickets für die Kompaktkurse „Rund um‘s Bier“ können direkt vor Ort an der Festival-Info gekauft werden.

„Das Besondere ist der direkte Austausch mit dem Bierbrauer direkt am Stand, die faszinierende Auswahl an Bieren sowie die leckeren und frisch zubereiteten Speisen. Die alte Industrieanlage Henning sorgt dafür, dass das Neubraugebiet-Festival ein Event der besonderen Art wird“ sagt Stephan Allgöwer von der Agentur solutioncube.

Aussteller & Angebot beim Neubraugebiet in Metzingen

Bier und Brauereien

Food

Weitere Aussteller

 

Besucher Info:

Neubraugebiet 2016 – Craft Beer & Foodtruck-Festival
Henning-Areal
Metzingen

  • Samstag, 16. Juli 2016 von 11.00 bis 24.00 Uhr
  • Sonntag, 17. Juli 2016 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreis: 10,00 €

Website: neubraugebiet.de

Ottakringer Bierkultur-Wochen 2016

Bereits zum vierten Mal finden dieses Jahr von Juni bis August am Areal der Ottakringer Brauerei die „Ottakringer Braukultur-Wochen“ statt. Schon in den letzten drei Jahren waren die Braukultur-Wochen mit insgesamt über 160.000 Besucherinnen und Besuchern, 27 Gastbrauereien und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm ein echter Hotspot im sommerlichen Wien.

Während des Open Air Events verwandelt sich das Brauereigelände zu einem Ort der Begegnung, wo Bierkultur, Genuss und gute Unterhaltung zelebriert werden. Zahlreiche Gastronomiestände laden zum Verweilen und Genießen ein.

Für die internationale Mischung sorgen neben dem Publikum aber auch die neun eingeladenen Gastbrauereien.

Gastbrauereien Ottakringer Bierkultur-Wochen 2016

  • 30.06. bis 06.07. Brew Age – Österreich
  • 07.07. bis 13.07. Lucky Bastard – Tschechien
  • 14.07. bis 20.07. Bierschmiede – Österreich
  • 21.07. bis 27.07. Kormoran – Polen
  • 28.07. bis 03.08. Craft Country – Österreich
  • 04.08. bis 10.08. Nogne O – Norwegen
  • 11.08. bis 17.08. Het Anker – Belgien
  • 18.08. bis 24.08. Next Level – Österreich
  • 25.08. bis 31.08. BRLO – Deutschland

Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Wochenprogramm für Groß und Klein:

  • DONNERSTAG: Bieranstich der Gastbrauerei der Woche
  • FREITAG: Bierspiele, Brauereiführungen & Livemusik
  • SAMSTAG: Livemusik & Kinderunterhaltung
  • MONTAG: Bierseminare & Brauereiführungen
  • DIENSTAG Kreativmarkt
  • MITTWOCH: Bierkistlsingen, Brauereiführungen & Verabschiedung der Gastbrauerei

Unabhängig vom Wetter sind die Ottakringer Braukultur-Wochen immer Montag bis Samstag von 15 bis 24 Uhr geöffnet.

Besucher Info:

Eintritt frei

Adresse:
Ottakringer Brauerei
1160 Wien

Website mit allen Infos

Sauerbier und wilde Hefen: Carnivale Brettanomyces 2016 in Amsterdam

Sauerbiere haben in den letzten Jahren wieder zunehmend an Bedeutung gewonnen. Diese Biere werden meist mit wilden Hefestämmen vergoren, was dann einen leicht säuerlichen Geschmack erzeugt.

Obwohl Deutschland eine lang zurückreichende Tradition mit Sauerbier hat (z.B. die original Berliner Weisse), ist es momentan noch eher ruhig um dieses Thema. Ganz anders im Ausland, wie beispielsweise Holland. Hier boomen die Sauerbiere seit wenigen Jahren und das nicht von ungefähr, schließlich ist der Nachbar Belgien mehr oder weniger das Mutterland der wilden Hefen.

Kaum verwunderlich also, dass in Amsterdam am kommenden Wochenende zum fünften Mal der sogenannten Carnivale Brettanomyces stattfinden wird. Brettanomyces ist einer dieser wilden Hefen und gibt diesem Bier Festival seinen Namen. An den 4 Tagen des Festivals geht es in ganz Amsterdam um alles rund um saure Biere, wilde Hefen und spontane Gärung.

Da alles auf englisch stattfinden wird, verweisen wir euch einfach mal auf unsere ausführlichen Berichterstattung zum Bierfest (auf englisch).

Craft Bier Fest München 2016

München ist Synonym für Biergenuss und Braukunst, nicht zuletzt da einige der bekanntesten Brauereien hier gegründet wurden. Interessanterweise ist in der Stadt, die Schauplatz für die eine oder andere Revolution des Bierbrauens war, Craft Bier noch weitgehend unbekannt. Das Craft Bier Fest München 2016 will das ändern.

Mit Craft Bier sind hier die unterschiedlichsten Bierstile gemeint, gebraut aus handerlesenen Zutaten höchster Qualität, nach meisterhaft kreativen Rezepten und mit jeder Menge Handarbeit. Kurzgesagt, ein Gegenprogramm zu industriell hergestellter Massenware, die von den meisten als „normales Bier“ bezeichnet wird. Im Mittelpunkt steht dabei die Liebe zum Produkt selbst, dies wird auch beim Craft Bier Fest München so gehandhabt.

Motto: Keine Darbietungen, keine Musik, keine Show – einfach nur Craft Bier.

Brauereien beim Craft Bier Fest München 2016

  • Crew Republic
  • Zombräu
  • Braukraft
  • NBG
  • Tilmans Biere
  • Hopfmeister
  • Camba Bavaria
  • Bierol
  • Steamworks Brewing
  • Unorthodox Brewing
  • Lucky Bastard
  • Kočovný pivovar Hellstork
  • Riedenburger Brauhaus
  • Welde
  • Giesinger
  • Hanscraft
  • The Sisters Brewery
  • Eisenharzer Brauhaus
  • Brauerei Zwanzger
  • Isar Kindl
  • Yankee & Kraut
  • Munich Brew Mafia
  • And Union
  • 3Brew Sodabier
  • Kiesbye’s Waldbier
  • Hopster
  • Evil Twin Brewing
  • Siren Craft Brew
  • Wild Beer Co.

 

Besucher Info:

  • 3. Juni 2016 von 16:00- 23:00
  • 4. Juni 2016 von 13:00 – 23:00

Adresse

Gaszählerwerkstatt
Agnes-Pockels-Bogen 6
80992 München

Eintritt

10€ pro Person und es gibt nur eine Tageskasse

Großes FARNY-Brauereifest mit Tag der offenen Tür

Von Freitag, 03. bis Sonntag, 05. Juni 2016 findet auf dem Hofgut der Edelweissbrauerei FARNY in Dürren/Kißlegg das große FARNY-Brauereifest mit Tag der offenen Tür statt. Ein tolles Programm mit viel Stimmung und Musik, mit Attraktionen und Informationen erwartet die Weissbierfreunde.

Program
Freitag 03.06.2016
Stimmungsabend mit Musikkapellen

Samstag 04.06.2016
Partynacht mit Dirndl- und Lederhosenparty – Eintritt 3,- €

Sonntag 05.06.2016
musikalischer Frühschoppen und Tag der offenen Tür mit
Brauereibesichtigung bei laufendem Betrieb

Es wird ein kostenlosen Shuttlebus eingerichtet, der zwischen Wangen und Kisslegg pendelt und dazwischen auch mehrere Parkplätze ansteuert. Damit können sich die Besucher entspannt zum Brauereifest bringen lassen.

Besucher Info

Edelweissbrauerei FARNY
Hofgut Dürren
88353 Kißlegg

Besondere Geburtstagsfeier in Bad Urach: Uracher Bier & Brauer Festival 2016

Zum einjährigen Brauerei-Bestehen feiert das Uracher Kleinbrauhaus mit allen Freunden der Biervielfalt und Gaumenfreude! Dazu wird es das erste Uracher Bier & Brauer Festival geben. Am Samstag, 04.06.2016, werden neben leckeren Bieren diverser Brauereien und Hobbybrauer auch wundervolle Speisen vom BBQ-Profi aufgetischt – sogar vegetarisch!

Das Kartenkontingent für Samstag wird aufgrund der begrenzten Kapazitäten der Location auf 250 Tickets begrenzt – Karten sind ausschließlich im VVK erhältlich und schnell sein lohnt sich, da die ersten einen EarlyBird-Rabatt erhalten.

Am Tag der Veranstaltung werden Tickets noch bis 14:00 Uhr verkauft. Nur Personen mit gültigen VVK-Tickets werden Zutritt zum Gelände erhalten, weshalb die Adresse auch nur auf den gekauften Tickets bekannt gegeben wird. Es wird ein Geburtstags-Fest mit besonderem Charakter und einer einmalig entspannten Lounge-Atmosphäre!

Neben dem Uracher Bier, wird auch das Biermobil „Black Schanka“ ebenfalls vor Ort sein und bringt den Besuchern die Welt des Bieres etwas näher mit einer tollen Auswahl von über 10 Craft-Bieren. Dazu gibt es „Bierige Grüße“ von Bierol. Zudem wird mit Benjamin Wezel ein weiterer Haus-Brauer mit seinen IPA Kreationen dabei sein. Mit seiner jahrelangen Leidenschaft für’s Bier bereichert er seit wenigen Wochen mit seiner Hausbrauerei „EREMITA“ den regionalen Craft-Bier Markt.

Als Highlight wird sicherlich der Auftritt von Dän Klein unvergessliche Gaumenfreuden bereiten. Der bereits 2-fache Deutsche Grill-Meister wird Euch mit feinstem BBQ (auch vegetarisch) versorgen. Für Autofahrer und Minderjährige Gäste wird es leckere alkoholfreie Fruchtspritzer geben.

Am Sonntag, 05.06.2016, sind dann alle herzlichst eingeladen – gerade auch die Uracher und Tagesausflügler – einen Spaziergang ins Maisental bei Urach zu machen. Auf dem Vereinsgelände des Fanfarenzug Bad Urach wird es ab 11:00 Uhr Weißwurstfrühstück geben. Neben dem Uracher Kleinbrauhaus Bier gibt es auch alkoholfreie Getränke. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Singer-Songwriter Albert Schnauzer. Eintritt frei!

Early Bird Tickets für Freitags gibt es ab 7,50€

Mehr Infos: www.bierbrauerfestival.de

Jetzt Borefts 2016 Tickets kaufen

Auch dieses Jahr wird es bei der Brouwerij De Molen im niederländischen Bodegaven wieder ein Bierfestival geben: Das BOREFTS 2016. Diesmal am 23. Und 24 September.

Obwohl bisher neben dem Datum nicht viel bekannt ist, sollte man schon jetzt die Tickets zu diesem grandiosen Bierfest kaufen. Nicht nur ist das Borefts eins der besten Bier-Events weltweit, sondern auch gibt es in diesem Jahr eine Neuerung was den Kartenverkauf angeht. Dieses Jahr wird es vor Ort, sprich an der Tageskasse, keine Tickets geben.

Wer zum Borefts möchte, muss im Vorverkauf/online ein Ticket kaufen. Auch sind die Tickets auf 3500 pro Tag limitiert.

Die Tickets zum Borefts Beerfestival gibt es auf der Website der Brouwerij de Molen.

Hallertauer Bierfestival vom 3. bis 5. Juni 2016 in Attenkirchen

Vom 3. bis 5. Juni ist es wieder soweit: Die kleine oberbayerische Gemeinde Attenkirchen (Lkr. Freising) wird zum 4. Mal das Hallertauer Bierfestival ausrichten – eines der größten Bierverkostungsfestivals in Bayern. Mehr als 100 verschiedene Biere von 40 Brauereien werden zum Ausschank kommen. Daneben gibt es ein vielfältiges Kulturprogramm mit 20 Musikgruppen unterschiedlicher Musikstile auf drei Bühnen sowie einen Kunsthandwerkermarkt. Der Eintritt ist frei!

Einzigartig am Hallertauer Bierfestival: Das nicht-kommerzielle Festival wird von 400 ehrenamtlich tätigen Helfern der örtlichen Vereine vorbereitet und durchgeführt. Kein Eintrittsgeld wird für Marketing oder zum Veranstaltergewinn verwendet – hier stehen allein die Biere und Brauereien aus der Region im Mittelpunkt!

Erstmals wird das seit 2010 bestehende Hallertauer Bier-Festival drei Tage dauern. Attenkirchen erwartet daher noch mehr als die 20.000 Besucher, die vor zwei Jahren kamen – zumal extra die Bundesstraße 301 gesperrt sein wird, welche die Ortsmitte und damit das weiträumige Festivalgelände durchtrennt. Von Freising (S-Bahn-Anschluss), Mainburg, Moosburg und Allershausen wird es wieder einen regelmässigen Shuttle-Bus zum Hallertauer Bierfestival geben.

Foto: Lehmann/ Hallertauer Bierfestival

Erster Hamburger Craft Market erobert im Juni St. Pauli

Vom 17. bis 19. Juni wird in Hamburg ein dreitägiges Festival an der Rindermarkthalle St. Pauli gefeiert welches Craft Beer mit Street Food und Design vereint.

Mit einem facettenreichen Angebot aus Craft Beer, Street Food und ausgewählten Design-Ständen erobert Hamburgs erster CRAFT MARKET vom 17. bis 19. Juni die westlichen Parkplatzflächen der Rindermarkthalle St. Pauli. Dort wird analog zum Namen der Veranstaltung eine Vielfalt an „Craft“-Produkten präsentiert, die überwiegend handgemacht oder unter ursprünglichen Bedingungen hergestellt wurden. Die Seele des Marktes bildet der Bereich Craft Beer.

Ideale Voraussetzungen verspricht bereits der Veranstaltungsort: So bietet die zentral gelegene Rindermarkthalle St. Pauli sowohl Freiflächen als auch überdachte Bereiche auf ihrem Parkdeck im Bereich der Budapester Straße, wodurch der Markt in jeder Wetterlage gut zu besuchen ist. Rund 30 unabhängige Brauereien stellen in entspannter Atmosphäre ihre besten Kreationen und ausgefallensten Neuheiten zu Probierpreisen vor, die im exklusiv produzierten Festivalglas verkostet werden. Dieses kann am Einlass gegen eine Pfandgebühr von 5€ geliehen oder mit nach Hause genommen werden.

Neben populären regionalen und nationalen Brauereien wie Buddelship,Kreativbrauerei Kehrwieder und Hopper Bräu sind auch große internationale Namen wie etwa To Øl aus Kopenhagen (DK) und Beavertown Brewery aus London (UK) vertreten. Für das Line-Up verantwortlich sind die Hamburger Bier-Spezialisten und Ladenbetreiber von Beyond Beer. Und sollte jemand tatsächlich kein Bier mögen, sorgen  Kaffee, Eis und andere kühle Getränke für Erfrischung.

Ergänzt wird das Spektrum an allen drei Tagen durch Food Trucks, einen kleinen Designmarkt und ein Bühnenprogramm. Hier gibt es Live-Musik von Singer-Songwritern wie Liza&Kay bis hin zu Pop- und Swing-Bands wie Karolina Kingdom und Danube’s Banks. Am Abend werden DJs bei Funk, Soul und House den Tag ausklingen lassen.

Begleitend wird im Mai ein Magazin erscheinen, welches die einzelnen Programmpunkte und Brauereien vorstellt sowie wissenswerte redaktionelle Inhalte zum Thema „Craft“ bietet. Parallel wird das Booklet als E-Paper veröffentlicht.

Besucher Info
Rindermarkthalle St. Pauli, Neuer Kamp 31

Öffnungszeiten:
Freitag, 17.06.2016: von 12 bis 24 Uhr
Samstag, 18.06.2016: von 12 bis 24 Uhr
Sonntag, 19.06.2016: von 12 bis 22 Uhr

Tagesticket: 5€
Dreitagesticket: 10€ (zzgl. 5€ Glaspfand)

Tickets sind an der Tageskasse sowie im Vorverkauf unter ahoi-events.tickets.de erhältlich, der Eintritt bis einschließlich 15 Jahren ist frei.

Weitere  Informationen gibt es  auf
www.facebook.com/craftmarkethh
www.craft-market.hamburg