Marktstudie: Die Vielfalt macht das deutsche Bier aus

Trotz rückläufigen Bierkonsums schmeckt sieben von zehn Deutschen der Gerstensaft gut oder sehr gut, wie eine aktuelle repräsentative Studie jetzt zeigt. Handwerklich gebrautes Craft-Bier ist insbesondere bei jungen Männern mit höherem Einkommen zunehmend beliebt.

Das Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage im September 2017 1.031 Deutsche zwischen 18 und 69 Jahren online zu ihrem Bierkonsum befragt. Untersucht wurde, wie gerne und häufig die Bundesbürger Bier trinken sowie welche Sorten und Marken ihnen schmecken. Daneben wurde erhoben, wie bekannt und wie verbreitet handwerklich hergestelltes Craft-Bier aus kleinen Brauereien ist.

Deutschland ist nach wie vor ein Land der Biertrinker: Jeweils einem guten Drittel der Erwachsenen schmecken Hopfen und Malz gut oder sehr gut. Über die Hälfte der volljährigen Bundesbürger trinkt mindestens zweimal pro Woche Bier. Am häufigsten wird zum Pils gegriffen, denn die untergärige Brauart schmeckt immerhin 57 Prozent der Biertrinker. Auf Platz zwei folgen Bier-Mixgetränke wie Radler, die der Hälfte der Deutschen munden. Platz drei belegt mit 46 Prozent das Weizen-Bier. Während im Norden jeder Siebte an vier Tagen in der Woche Bier trinkt, ist es im Süden Deutschlands sogar jeder Vierte.

Bei den Brauereien gibt es keine klaren Präferenzen. Keine der 30 getesteten Marken überzeugt die Mehrheit der Biertrinker. Das absolute Lieblingsbier ist für 14 Prozent der Deutschen die Marke Beck‘s. Im Westen der Republik führt Krombacher mit 12 Prozent, während es die Münchener Traditionsbrauerei Augustiner im Süden mit 13 Prozent auf einen hervorragenden zweiten Platz schafft.

Konkurrenz bekommen die etablierten Brauereien in den letzten Jahren zunehmend durch kleine, handwerklich arbeitende Betriebe, die hochwertige Biere mit mehr Eigengeschmack produzieren – sogenanntes Craft-Bier. 42 Prozent der Deutschen wissen, was Craft-Bier ist, nach Durchlesen der Definition sind sich sogar 44 Prozent sicher, schon einmal ein Craft-Bier getrunken zu haben. Dieser Anteil steigt bei den 18-29-jährigen auf 56 Prozent, bei Männern auf 53 Prozent und ab 4.000 Euro Haushaltsnettoeinkommen auf 60 Prozent.

Biertrinker sind in Deutschland also nicht vom Aussterben bedroht. Brauereien, die sich geschmacklich hervortun, wie die jungen Craft-Bier-Hersteller, aber auch Traditionsmarken wie Rothaus, Augustiner oder Früh Kölsch stoßen auf eine junge, zahlungskräftige Zielgruppe. Auf der anderen Seite finden auch die großen Industriebiere nach wie vor ihr Publikum. „Verlierer könnten mittelgroße Marken sein, die weder über das Werbevolumen noch über die Differenzierung verfügen, um mitzuhalten“, erläutert Studienleiter Daniel Althaus von SPLENDID RESEARCH.

Die vollständige Studie gibt es kostenlos online.

Quelle: Spendid Research

15 neue Untappd Badges

Es sind schon ein paar Monate vergangen seitdem das social beer network Untappd neue Core Badges veröffentlicht hat. Doch nun gibt es wieder welche, und der Bier-Checkin-Service überrascht uns gleich mit 15 neuen Abzeichen zum freischalten.

Auch für Bierfreunde des Deutschen Bieres gibt es dabei zwei Badges, so kann man jetzt u.a. mit Schwarzbier und Hellem diese Abzeichen freischalten.

Wie immer, die neuen Badges sind nicht retroaktive. D.h. die vergangenen Bier Checkins zählen nicht.

Alle neuen Untappd Badges im Überblick:

To The Port
Check-in 5 different beers with the category of Porter (All Porter styles will count) (Level to 50)

Mild Mannered
Check-in 5 different beers with the style of English Mild Ale (Level to 50)

Beer Foodie
Check-in a beer at 5 different locations categorized as “Restaurant” (Level to 50)

Black as the Night
Check into 5 different beers with the style of Black IPA (Level to 50)

Burger Heaven
Check-in a beer at 5 different locations categorized as “Burger Joint”! (Level to 50)

Beware of the Bison!
Check-in to 5 different beers from a brewery from the country of Belarus (Level to 50)

The Backpacker
Check-in 5 beers from a brewery from the following South East Asian countries: Myanmar, Thailand, Malaysia, Philippines, Singapore, Indonesia, East Timor, Vietnam, Cambodia, Laos, Taiwan and Brunei (Level to 50)

Hella Delicious!
Check-in to 5 different beers with the style of Lager – Helles or Maibock/Helles Bock (Level to 50)

The Dark Side
Check-in to 5 different beers with the style of Dark Ale, Belgian Strong Dark Ale, Lager – Euro Dark or IPA – Black (Level to 50)

Beer for Keeping
Check-in 5 different beers with the style of Bière de Garde (Level to 50)

Pizza & Brew
Check-in a beer at 5 different locations categorized as “Pizza Restaurant” (Level to 50)

Schwarz-buckler
Check-in in 5 different beers with the style of Schwarzbiers, Lager – Black and Lager – Euro Dark (Level to 50)

By the Wing
Check-in a beer at 5 different locations categorized as a “Wing Joint” or “Fried Chicken” (Level to 50)

Uma Cerveja
Check-in 5 different beers from a brewery from Portugal (Level to 50)

Amazons & Andes
Check-in 5 beers from any country in Central & South America (Level to 50)

 

Seid ihr auch bei Untappd? Lass uns Freunde dort sein!

Nutzername: HopfenLiebe

 

 

Neue Untappd Badges im Oktober 2016 u.a. für die Schweiz und Ungarn

Die populärere Bier App Untappd (wir haben u.a. hier und hier darüber berichtet) veröffentliche regelmäßig neue Badges die man beim Einchecken mit bestimmten Bieren freischalten kann. Dies ist einer der unterhaltsamen Gamification-Aspekte des sozialen Netzwerks für Bierfreunde.

Dieses Oktober gibt es gleich fünf neue Untappd Badges:

Riding Steady

Check-in mit 5 Bieren mit einem ABV unter 5%

Pew Pew!

Check-in mit Bieren in 5 verschiedenen Orten aus der Kategorie ‚Arcade’

Call of the Swiss

Check-in mit 5 verschiedenen Bieren aus der Schweiz.

Hidden in Plain View

Check-in mit Bieren in 5 verschiedenen Orten aus der Kategorie ‚Speakeasy’

That’s for Sör!

Check-in mit 5 verschiedenen Bieren aus Ungarn.

Alle Badges können durch mehrfachen Checkin bis zum Level 50 upgegraded werden. Wie immer, die Badges sind nicht retroaktiv aktiviert, d.h. alte Bier-Checkins zählen nicht. Viel Spass!

Nutzt ihr Untappd? Dann werdet doch unser Freund! Username: HopfenLiebe