Berg Brauerei Mai-Bock

Wie schon angekündigt, gibt es seit diesem Jahr wieder einen Mai-Bock von der Berg Brauerei aus Ehingen/Berg. Dieses etwas stärkere Bier ist nicht ganz neu, doch nach 20 Jahren Pause sind wir gespannt was die Berger Brauer in die Flasche gezaubert haben.

Schon im Winter wurde der Berg Mai-Bock aus hellem Gerstenmalz und Caramelmalz eingemeischt und dann mit den beiden Tettnanger Hopfensporten Tradition und Saphir gebraut. Dabei kam ein Bier mit einem Stammwürzegehalt von 16,4% heraus welches in der typischen Berger Zwei-Tank-Reifung gelagert wurde.

Der untergärige Bock hat einen Alkoholgehalt von 7,1% und leuchtet schön golden, leicht trüb im Glas. Im Geruch erinnert das Bier an einen frischen Frühjahrsmorgen und man erkennt den höheren Malzgehalt.

Der Berg Brauerei Mai-Bock schmeckt frisch und stark, ohne dass man dabei den Alkohol merkt. Also ‚Obacht‘ (schwäbisch: Achtung) beim Trinken.

Fazit: Eine gelungene Wiederauflage des Klassikers aus Berg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.