Edelweißbrauerei Farny – Alt Dürrener Weisse

farny-alt-du%cc%88rrener-weisse

Die Edelweißbrauerei Oskar Farny, oder auch einfach nur Farny genannt, ist eine echte Instanz in Sachen Weißbier. Nicht nur weil die Brauerei überwiegend Weizenbiere (wie Weißbiere in Baden-Württemberg genannt wird) braut, sondern auch weil Farny das für die Region so typische Kristallweizen erfunden hat.

Gebraut wird seit der Gründung auf dem Hofgut Farny in Dürren-Kißlegg. Dabei werden die Bier mit einem Brauwasser aus brauereieigener Quelle gebraut. Diese Quelle steht mittlerweile unter Naturdenkmalschutz. Die Brauerei hat auch eine moderne Anlage für Reinzuchthefe. Das Malz und der Hopfen kommen aus der Region wie Tettnang oder Hallertau. Insgesamt gibt es bei Farny 8 Sorten Weizenbiere (Kristall-Weizen, Hefe-Weizen, Alt Dürrener Weisse, Schambrinus Edel-Weizenbier, Kristall-Weizen Leicht, Hefe-Weizen-Leicht, Allgäuer Weizen-Radler, Hefe-Weizen Alkoholfrei) und 3 Sorten untergärige Biere (Hofgutsbier, Oskar Farny – Premiumpils, Humpis Orginal).

farny-alt-du%cc%88rrener-weisse-glas

Aus dem Kühlschrank gibt es bei mir heute die Alt Dürrener Weisse von der Edelweißbrauerei Farny. Die Alt Dürrener Weisse ist ein dunkles Hefe-Weißbier nach altbayrischer Brauart. Das heißt, das Bier wird mit dunklem Röstmalz gebraut und soll sich durch einen kräftigen Röstgeschmack auszeichnen. Vielversprechend und durstig machende Beschreibung.

Wenn man die Farny Alt Dürrener Weisse ins Glas einschenkt, präsentiert sich ein tolles dunkleres Weizenbier. Es Duftet köstlich nach Hefe und reifer Banane. Im Mund dann hat man ein mildes Weizenbier mit Röstmalznoten, würzig und weich. Dieses Weißbier passt perfekt zum Essen wie Fleischgerichte, aber auch zum Dessert oder einfach nur so zum Genießen.

farny-alt-du%cc%88rrener-weisse-flasche

Bier Info

  • Farbe: dunkelbraun
  • Geruch: malzbetont
  • Aromen: kräftige Malznoten, erinnert an Zartbitterschokolade
  • Geschmack: kräftiger Röstgeschmack, kräftig aber nicht zu süß
  • Schaum: cremig stabil
  • Besonderheiten: gebraut nach altbayrischer Art, Original Flaschengärung
  • Dieses Bier passt besonders gut zu: kräftige Fleischgerichte, Gerichte mit dunklen Soßen, Wild, Schokoladen Nachspeisen

Beschreibung laut Etikett

Aus dem Allgäu. Unser dunkles Hefe-Weißbier ist ein Bier nach altbayerischer Art, gebraut nach dem Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 mit den folgenden Zutaten: Brauwasser aus Farny-eigenen Quellen, erstklassige Weizen- und Gerstenmalze, Hopfen und Hopfenextrakt aus den Anbaugebieten Tettnang und Hallertau, feine obergärige Bierhefe. Farny-Alt-Dürener-Weisse, würzig und vollmundig, Original- Flaschengärung, nicht pasteurisiert. Original Flaschengärung.

 

Website: farny.de

Alle Deutschen Gewinner bei den World Beer Awards 2016

beer-award

Die Jury des World Beer Awards 2016 hat entschieden und hier sind die besten Biere aus Deutschland nach Kategorie:

Best American Brown Ale

  • Camba Hop Gun

Best Belgian Style Dubbel

  • Insel Brauerei Baltic Dubbel

Dark Barley Wine – Gold Medal

  • CREW Republic Barley Wine

Fruit & Vegetable Flavoured Beer – Gold Medal

  • Schöfferhofer Grapefruit

Best Honey & Maple Flavoured Beer

  • craftBEE No2 „Golden Honey“

Best Wood Aged Beer

  • Riegele Magnus 15

Best Bock

  • Weihenstephaner Korbinian
  • Gold Medal: Brauerei Ketterer Ketterer Heller Bock
  • Silver Medal: Baisinger Teufels Bock Hell
  • Bronze Medal: Barre Maibock
  • Bronze Medal: Altenburger Bock

Best Dark Lager

  • Alpirsbacher Kloster Dunkel
  • Gold Medal: Camba Dark Side
  • Gold Medal: Bauhöfer Ulmer Vollmondbier
  • Silver Medal: Ayinger Altbairisch Dunkel
  • Silver Medal: Riegele Aechtes Dunkel Lager
  • Bronze Medal: Barre Dunkel
  • Bronze Medal: Göller Dunkel
  • Bronze Medal: Autenrieder Urtyp Dunkel
  • Bronze Medal: Schwarzbräu Dunkel

Best Dortmunder

  • Ketterer Edel
  • Gold Medal: Schwarzbräu Urtyp
  • Gold Medal: Bauhöfer Ulmer Export
  • Gold Medal: Kaiser Original Exportbier
  • Silver Medal: Baisinger Spezial
  • Silver Medal: Beck’s 1873 Pils
  • Bronze Medal: Alpirsbacher Kleiner Mönch
  • Bronze Medal: Schnitzlbaumer Export Hell
  • Bronze Medal: Wilhelm Ketterer Gold Export

Best German-style Pale Lager

  • Waldhaus Diplom Pils
  • Gold Medal“ Franziskaner Kellerbier
  • Gold Medal: Ketterer Pils
  • Gold Medal: Hirsch Zwuckl
  • Gold Medal: Bauhöfer Ulmer Pilsener
  • Gold Medal: Hoepfner Pilsner
  • Silver Medal: Commerzienrat Riegele Privat Lager
  • Silver Medal: Schwarzbräu Stolz der Bayern Pilsener
  • Silver Medal: Freiherr von Zech Kellerbier Hell
  • Silver Medal: Waldhaus Ohne Filter Extra Herb
  • Silver Medal: Augsburger Herren Pils Lager
  • Silver Medal: Schnitzlbaumer Edel Pils
  • Silver Medal: Würzburger Pils
  • Bronze Medal: Hoepfner Krausen
  • Bronze Medal: Störtebeker Pilsener-Bier
  • Bronze Medal: Ketterer Zwickel Pils
  • Bronze Medal: Kulmbacher Edelherb

Best Helles / Münchner

  • Alpirsbacher Spezial
  • Gold Medal: Bauhöfer Ulmer Keller No 5
  • Gold Medal: Greif Bräu Greif Hell
  • Gold Medal: Schwarzbräu Bayerisch Hell
  • Silver Medal: Mönchshof Bayerisch Hell
  • Silver Medal: Schwarzbräu Feines Helles
  • Bronze Medal: Lösch-Zwerg Würzig
  • Bronze Medal: Autenrieder Urtyp Hell
  • Bronze Medal: Riegele Feines Urhell Lager
  • Bronze Medal: Ayinger Lager Hell
  • Bronze Medal: Waldhaus Hell

Best Low Carb / Low Alcohol Lager

  • Waldhaus Sommer Bier
  • Gold Medal: Mönchshof Natur Radler

Best No Alcohol Lager

  • Alpirsbacher Alkoholfrei
  • Gold Medal: Beck’s Blue

Best Seasonal Lager

  • Alpirsbacher Kloster Zwickel
  • Gold Medal: Mönchshof Manufaktur Märzen
  • Gold Medal: Flötzinger Bräu Maibock
  • Silver Medal: Flötzinger Bräu Rosenheimer Märzen
  • Bronze Medal: Alpirsbacher Klosterstoff

Best Strong Lager

  • Störtebeker Stark-Bier
  • Gold Medal: Kulmbacher Eisbock
  • Silver Medal: EKU 28
  • Bronze Medal: Auris 19 Lager

Best Vienna Lager

  • Beck’s Amber Lager
  • Gold Medal: Störtebeker Bio Baltik-Lager
  • Silver Medal: Schwarzbräu Friedensbier
  • Bronze Medal: Lösch-Zwerg Kellerbier naturtrüb

Best Amber Pale Ale

BECK´S Taste the World Red Ale

Belgian Style Pale Ale

Insel Brauerei Baltic Ale

Belgian Style Tripel

Alpirsbacher Ambrosius

Bière de Garde / Saison

Insel Brauerei Insel Saison

Best Bitter 4 – 5%

Insel Brauerei Insel Herb

Best Golden Ale

CREW Republic Munich Easy

Best Imperial / Double IPA

CREW Republic 7:45 Escalation

Kölsch – Gold Medal

Pfaffen Bier Obergärig mild

Best Low-strength Pale Beer

CREW Republic Detox

Pale Ale

  • Gold Medal: Beck’s Pale Ale
  • Gold Medal: Lemke Pale Ale 030
  • Silver Medal: CREW Republic Foundation 11
  • Bronze Medal: Riegele Golden seit 1386

Best Seasonal Pale Ale

Camba Summer Ale

Best Gose / Other Sour Beer

Insel Brauerei Meerjungfrau

Best Brut / Champagne Beer

Insel Brauerei Insel Kreide

Best Experimental Beer

Camba Cherry Ale

Best Rye Beer

Störtebeker Bio Roggen-Weizen

Best Imperial Stout

  • Hofmühl Imperial Strong Porter Baltic Style
  • Silver Medal: Noctus 100 Stout / Porter

Best Porter

Robustus 6 Stout / Porter

Sweet / Milk / Oatmeal Stout

Gold Medal: Insel Brauerei Insel Kap

Best Alcohol Free Wheat Beer

  • Alpirsbacher Weizen Isotonisch
  • Silver Medal: Franziskaner Alkoholfrei – Blutorange
  • Bronze Medal: Weihenstephaner Hefeweissbier Alkoholfrei

Best Bavarian Hefeweiss

  • Hoepfner Hefeweizen
  • Gold Medal: Wilhelm Ketterer Sebastian Hefeweissbier
  • Gold Medal: Herrnbräu Weißbier Hell
  • Gold Medal: Weihenstephaner Hefeweissbier
  • Silver Medal: Baisinger Teufel Weisse Hefeweizen Hell
  • Silver Medal: Hirsch Hefe Weisse
  • Silver Medal: Ayinger Bräuweisse
  • Silver Medal: Kapuziner Kellerweizen
  • Bronze Medal: Julius Echter Weißbier Hell
  • Bronze Medal: Schwarzbräu Weissbier Hell
  • Bronze Medal: Hofmuehl Weissbier Hell

Best Bavarian Kristal

  • Kumpf Kristall Weizen
  • Gold Medal: Baisinger Teufel Weisse Kristallweizen
  • Silver Medal: Hirsch Kristall Weisse
  • Bronze Medal: Alpirsbacher Weizen Kristall

Best Dark Wheat Beer

  • Ayinger Urweisse
  • Gold Medal: Kapuziner Hefe-Dunkel
  • Silver Medal: Schwarzbräu Weissbier Dunkel
  • Silver Medal: Alpirsbacher Weizen Hefe Dunkel
  • Bronze Medal: Hirsch Dunkle Weisse
  • Bronze Medal: Waldhaus Schwarzwald Weisse Dunkel
  • Bronze Medal: Keiler Weißbier Dunkel
  • Bronze Medal: Riegele Alte Weisse Whaet Beer

Best Strong Wheat Beer

  • Weihenstephaner Vitus
  • Gold Medal: Autenrieder Weizenbock
  • Silver Medal: Flötzinger Gambrinus

 

Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch!

Bierbuch: Goldbergs Liste – Minkins erster Zufall von Thomas Lang

goldbergs-liste-buch-cover

Bücher zum Thema Bier gibt es reichlich, doch die meisten sind Sachbücher oder Kochbücher. Aber, dass man das Thema Bier auch spannend in einen Krimi packen kann, beweist Thomas Lang.

Thomas ist Anwalt in Stuttgart, Autor und Ensemblemitglied beim Stuttgarter Juristenkabarett, Buchautor, und Bierfreund – also die perfekten Voraussetzungen für einen Bierkrimi.

Im Buch „Goldbergs Liste: Minkins erster Zufall“ geht es um den Ex-Staatsanwalt Minkins der einen Hang zu Brau-Erzeugnissen hat und sich auf die Suche nach Goldbergs Liste macht. Dabei ist Minkins ein sympathischer Charakter, der etwas planlos und manchmal auch orientierungslos durch den Alltag steuert. Mehr über den Inhalt will ich hier gar nicht berichten, lest selbst.

goldbergs-liste-buch

Autor Lang verarbeitet im Buch neben einer tollen Krimigeschichte auch jede Menge zum Thema Bier aus Stuttgart und der Region. Ein tolles Wirtshausbuch! Alles in allem, ein spannender, witziger, trockener Krimi mit jeder Menge Bier. Davon sollte es mehr geben.

Buch Info:

  • Titel: Goldbergs Liste: Minkins erster Zufall
  • Autor: Thomas Lang
  • Seiten: 240
  • Ausgabe: Broschiert
  • Verlag: Oertel u. Spörer (16. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 3886273342
  • Preis: 10,95 Euro

Goldbergs Liste online kaufen und dabei HopfenLiebe unterstützen (selber Preis wie überall – nur wir bekommen eine kleine Provision):

Hoppmair’s – Helles

hoppmairs-helles-glas

Das Brauprojekt Hoppmair’s haben wir ja schon ausgiebig vorgestellt. Doch was braut Hoppmair’s da so zusammen? Diese Frage wollen wir mit einer Flasche Hoppmair’s Helles beantworten.

Das kunstvoll gestaltete Etikett ist etwas fürs Auge. Es zeigt Ägir, den germanischen Gott der Weltmeere. Nach nordischer Mythologie bekam er von Thor den Auftrag, für die Götter Bier zu brauen. Aus Rache für diese Demütigung versetze Ägir das Bier mit Hopfen, um es ungenießbar zu machen.

hoppmairs-helles-front

Heraus kam (zumindest bei Hoppmair’s) jedoch ein hopfengestopftes helles Bier, süffig und feinherb mit kräftigem Aroma. Kling doch vielversprechend!

hoppmairs-helles-back

Das Hoppmair’s Helles ist ein untergäriges Bier nach bayrischer Tradition mit Hallertauer Tradition im Heissbereich (also beim Kochen der Würze) und Chinook im Lagertank (Kaltstopfen). Es ist unfiltriert und unpasteurisiert, mit fruchtigen Aromen, frisch und süffig mit festem Schaum.

Im Glas präsentiert sich ein gelb-leuchtendes Bier. Es duftet gut nach Hopfen und ein bisschen fruchtig. Mit dem ersten Schluck merkt man, dass es sich hier um ein Helles handelt, doch mit deutlich mehr Hopfen. Hohe ‚drinkability’ und trotzdem fruchtig und aromatisch. Gefällt mir sehr gut!

hoppmairs-helles-flasche-glas

Das Bier kann man perfekt an einem warmen Sommertag oder auch zum Essen (z.B. zum Salat) trinken.

Zu kaufen gibt es die Hoppmair’s Biere momentan eher regional oder im Onlineshop. Eine Übersicht aller Verkaufsstellen gibt es auf der Website.

 

Bier Info

  • Biersorte: Helles, untergäriges Vollbier, kaltgehopft
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen
  • Hopfen: Chinook (USA), Hallertauer Tradition, Tettnanger
  • Alkoholgehalt: 4,9%

Hoppmair’s Helles auf ratebeer

Hoppmair’s Helles auf untappd

„Wir, Bier und Tier“ 10 Bierhörspiele im Radio bei SWR2

sound-speaker-radio-microphone

Zwischen 19. und 30. September, immer Montag bis Freitag um 17:50 Uhr, erzählt SWR2 extra in einer zehnteiligen Kurzhörspielreihe von einer Jahrhunderte währenden Beziehung zwischen Bier und Tier – und natürlich seinen Trinkern. Jeweils fünf Folgen stehen immer schon montags vor der Ausstrahlung auf www.SWR2.de/hoerspiel zum Herunterladen zur Verfügung.

Spritziges Gebräu aus Wissen und Unterhaltung

Amüsantes, Überraschendes und Wissenswertes stecken im 10er-Pack Kulturgeschichte rund ums Bier von Eberhard Stett (Text) und Thomas Weber (Musik). Adler, Lamm und Ochse prangen schließlich nicht nur traditionell auf den Schildern gutbürgerlicher Gaststätten, sondern auch im Namen unzähliger deutscher Bieretiketten und Brauereien. Und wer hätte gedacht, dass die Ur-Maß ein Ochsenhorn war? Oder dass die erste Lokomotive Deutschlands, die „Adler“, zwei Fässer Bier aus Nürnberg transportiert hat. Seither gilt Bier als das erste deutsche Eisenbahnfrachtgut und „Adler“-Bier ist bis heute bei Eisenbahnern beliebt. Regie führte Iris Drögekamp (SWR2), die Redaktion hatte Ekkehard Skoruppa (SWR2).

Expeditionen ins Bierreich

  • Adler und Gesetz (19.9.)
  • Hirsch und Kultur (20.9.)
  • Der Löwe und der Kater (21.9.)
  • Lamm und Bock (22.9.)
  • Der Ochse und das richtige Maß (23.9.)
  • Schwan und Rausch (26.9.)
  • Der Bär und die Oper (27.9.)
  • Fuchs und Ernst (28.9.)
  • Pferd und Mähne (29.9.)
  • Das Tier und seine humanen Varianten (30.9.)

SWR Sendung über Rastal und die neuen Kalea Craftbier Gläser

rastal-kalea-glas-swr

In der vergangenen Woche lief im SWR Fernsehen eine Sendung aus der Reihe: „Made in Südwest“ mit dem schönen Titel „Der Glas-Primus – Gläser-Design von Rastal in Höhr-Grenzhausen“.

Die Sendung dreht sich rund um den Glashersteller Rastal und dessen Biergläser. Besonders im Fokus steht die Entwicklung und Produktion des diesjährigen Kalea Bieradventskalender Tasting Glas.

Insgesamt ein sehr interessanter Beitrag, der Lust auf ein paar tolle Biergläser und den neuen Kalea Bierkalender macht.

 

Link zur SWR Mediathek

Neuer Markenauftritt der Sanwald Weizenbiere aus Stuttgart

neue-sanwald-weizenbier-design

Baden-Württembergs größte Weizenbiermarke, welche zu dem Familienbetrieb Dinkelacker gehört, gestaltet ihren Markenauftritt neu. Im Fokus des neuen Markenauftrittsvon Sanwald steht die ‚Ursprünglichkeit’: „Die Rückbesinnung auf die alten Werte zahlt auf das selbstverständliche Traditionsbewusstsein der Familienbrauerei Dinkelacker ein“. Daher wird der frühere Slogan „Sanwald braut besondere Biere“ und das damalige Logo wieder aktiviert. Die Weizenbiere erhalten eine neue Ausstattung, die an das frühere Design in den 70er- und frühen 80er-Jahren erinnern soll.

Zurück in die Zukunft

„Verbraucher wünschen sich in der heutigen schnelllebigen Zeit, in die gute alte Zeit zurückversetzt zu werden. Dieser Wunsch nach authentischen Lebensmitteln mit hohem Genusswert hält an. Und genau dafür steht auch Sanwald: Unter dieser Marke werden seit über 110 Jahren obergärige Bierspezialitäten von hervorragender Qualität und bestem Geschmack gebraut“, sagt Bernhard Schwarz, Geschäftsführer der Familienbrauerei Dinkelacker und fügt hinzu: „Wir besinnen uns auf die Wurzeln der Weizenbiermarke als Spezialitätenbrauerei zurück, deren Geschichte in der Stuttgarter Silberburgstraße ihren Anfang nahm und an deren Ausrichtung sich nichts geändert hat.“

sanwald-hefe-weizen-kasten-glas

Die Marke lebt neu, aber doch mit unverkennbarem Ursprung, auf. So wurde etwa das neue Markenlogo an das alte angelehnt und auch der frühere Slogan „Sanwald braut besondere Biere“ wird wieder präsent. Auch die Biere erhalten eine neue Ausstattung: Die Abfüllung der Weizenbiere erfolgt nicht mehr in die NRW-, sondern in die urigen 0,5 Liter Euroflaschen. Die Stuttgarter Brauerei hat die Etiketten dem neuen Auftritt entsprechend angepasst und zudem einen komplett neuen Kasten (20 x 0,5 Liter) entwickelt. Bei diesem handelt es sich um eine Neuentwicklung, denn er passt auf das Euro-Pool-Palettenmaß und genügt höchsten Ansprüchen an Tragekomfort, Stabilität und Displaywirkung – und erinnert trotz allen modernen Anforderungen an das Sanwald-Gebinde, das man aus den 70er- und frühen 80er-Jahren kennt. Die Familienbrauerei Dinkelacker ist die erste Brauerei in Deutschland, die diesen Kasten im Markt einsetzt.

110 Jahre Weizenbierkompetenz

Bereits 1903 gründete David Sanwald die erste „Stuttgarter Weißbier-Brauerei“. Seine Strategie, sich auf Weißbier und später auch auf andere obergärige Biersorten zu fokussieren, ging auf. Schon nach kurzer Zeit florierte das Geschäft, Sanwald erarbeitete sich schnell den Ruf einer echten Spezialitäten-Brauerei. Inzwischen steht Sanwald seit über 110 Jahren für Weizenbierkompetenz und nimmt heute eine führende Position unter den Weizenbieren aus Baden-Württemberg ein. Das Produktportfolio umfasst vier Sorten: Das Hefe Weizen hell, Hefe Weizen dunkel, Kristall Weizen und das Sport Weizen 0,0%.

Quelle: Sanwald

Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin ist eröffnet!

stone-berlin-innen

Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin ist seit gestern 14.09.2016 eröffnet. Nachdem Stone schon seit längerem das Gelände in Berlin Mariendorf umbaute, und zwischendurch auch schon im Bistro Biere ausgeschenkt hat, ist nun das ganze Werk vollbracht.

Craft Beer – von Stone Brewing und anderen Brauereien

Als eine der größten unabhängigen Craft-Beer-Brauereien (in den USA Marktführer) steht Stone hinter seinem Engagement, den Bierfreunden „nur die besten innovativen Biere zu bieten“. Ausschließlich handwerklich gebraute Biere sowie Craft Biere finden sich auf der Bierliste von Stone Berlin. Insgesamt bietet das Restaurant rund 65 Biere vom Fass und eine umfangreiche Liste an Bieren in Flaschen und Dosen. Natürlich nicht nur Stone Craft Beer sondern auch zahlreiche handgefertigte Biere kleinerer Brauereien aus der ganzen Welt. Dazu eine hochwertige Weinauswahl plus sorgfältig ausgewählte Softdrinks ohne künstliche Inhaltsstoffe sowie Kaffee von Berliner Röstereien.

Die Küche bei StoneBerlin

Die Ernährungsphilosophie von Stone Brewing World Bistro & Gardens – Berlin steht für Umweltverantwortung, Slow-Food und setzt Esskultur und qualitative Zutaten an oberste Stelle. Die Küche konzentriert sich zum Großteil auf Biogemüse von kleineren Höfen aus der Gegend. Die Gerichte auf der Speisekarte reichen von beidseitig geräuchertem Schweinefleisch bis hin zum Chai-gewürzten marokkanischen Rindfleisch und schließen auch Spezialitäten aus Berlin ein, wie das Hauptstadtbarsch Trio. Beliebte Gerichte aus dem Menü von San Diegos Stone Brewing World Bistro & Gardens, wie die „Barbecue Duck Tacos“ und die „Cheddar, Garlic & Stone Ruination IPA Soup“ sind ebenso vertreten. Die Hauptgerichte starten bei ca. 12,00 € und lassen sich alle wunderbar mit den auf der Karte empfohlenen Stone-Bieren kombinieren.

„Europas neueste Craft-Beer-Attraktion“ befindet sich in Mariendorf, einem Ortsteil von Berlin im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, im Süden der Stadt. Die Adresse ist Im Marienpark 23, 12107 Berlin und ist mit der U-/S-Bahn (S-Bahn Haltestelle Attilastraße oder U-Bahn Alt-Mariendorf) und einem 15-minütigen Spaziergang erreichbar. Ausreichend Parkplätze für Fahrzeuge und Fahrräder sind auf dem Gelände vorhanden. Stone Brewing Word Bistro & Gardens – Berlin ist grunsätzlich eine Nicht-Raucher-Location (was den Biergenuss nur fördern kann!).

Öffnungszeiten der Stone Brewing World Bistro & Gardens: Täglich von 12 – 1 Uhr (Küche schließt um 22 Uhr)

Mehr Infos online: stonebrewing.eu

 

Foto: Stefan Hähnel

Borefts Beer Festival 2016

Borefts 2015

It is September, which means the world wide famous Boreft Beer Festival is taking place very soon. Dutch Brouwerij de Molen invited again famous breweries from all over the globe and they didn’t had to ask long. The line-up in Bodegraven is just impressive!

If you want to join Borefts 2016, make sure you ordered a ticket online as there will be not tickets sold at the festival this year.

Like in the last years, there is a theme and challenge for the brewers at this year’s Borefts. As we (we = Germans) celebrate 500 years of Reinheitsgebot, the guys at De Molen challenged every participating brewery to brew a Boreftsspecial according to the Reinheitsgebot (English: Purity Law)

Borefts Beer Festival 2016
23 & 24 September 2016
Brouwerij de Molen
Bodegraven / The Netherlands

Borefts 2016 line-up:

Alvinne Brewery (Belgium)

“Brouwerij Alvinne Known for their sour ales, oak aging and many more styles. And of course because of their own private Morpheus yeast, the yeast that found Alvinnes Yeast Whisperer Marc in its own independent and mysterious way.”

  • Potpils (Boreftsspecial)   5,5%   Kellerpils
  • Mad Tom Session IPA       4%   Session IPA
  • Ich Bin Ein Berliner Framboos   4%   Beliner Weisse – fruitbeer
  • Wild West Kriek Framboos   6%   Sour ale – fruitbeer – barrel aged
  • Wild West Blackthorn Ed.2015   6%   Sour ale – fruitbeer – barrel aged
  • Wild West Grape Edition 2015   6%   Sour ale – fruitbeer – barrel aged
  • Cuvée Sofie           8%   Blond sour ale – barrel aged
  • Cuvée Sofie Dryhopped       8%   Sour ale – barrel aged
  • Kriek van Mortagne       8%   Sour ale – fruitbeer – barrel aged
  • Mano Negra           10%   Belgian Imperial Stout
  • Mano Negra Cognac BA       10%   Belgian Imperial Stout – barrel aged
  • Cuvée d’Erpigny Pineau de Charentes BA   12,2%   Barley Wine – barrel aged
  • Cuvée d’Erpigny Sauternes BA       12,2%   Barley Wine – barrel aged
  • Cuvée de Mortagne Piment d’Espelette   12,8%   Quaddrupple – barrel aged – spiced
  • Cuvée de Mortagne Banuyls BA12       8%   Quadrupple – barrel aged
  • Alvinne & Friends #4
  • Insight Brewing Smokin Peaches       11%   Sour ale – smoked fruit

Bakunin Brewery (Russia)

New brewery from Saint-Petersburg (Russia). “Bakunin brewery was founded by three passionate beer lovers: Alexander Romanenko – the owner of the eponymous beer cafe, Yuri Mitin – the home brewer enthusiast and Vladimir Naumkin – professional brewer. They love rich flavors, brave experiments and desire to share good beer with good people. Well guys, come on over, we definitely provide the good beer peeps!”

  • Twinberry   4,5%   Sour-Ale
  • Salty Dog   5%   Gose
  • Морс Атакует (Morse Attacks)   5,6%   Sour-Ale
  • Amphiprion   6%   Sour-Ale
  • Red Maniac   6,8%   Chili IPA
  • Beer with no name (Borefts special)   8 % Amber Lager
  • Ghost Town (Brandy B.A. w/ Brettanomyces)   10,5%   Imp. Stout
  • Коммендантский Час (Curfew)   11%   Imp. Stout
  • Ленинградец (Leningradets)   13,2%   Oat Wine

Bevog Brewery (Austria)

“Bevog Brewery (Bad Radkersburg) is ‘the fruit of inquisitiveness and aspiration towards discovering new beer-drinking experiences; it is the result of enthusiasm, love and zeal. We brew beers with character and soul. Our goal is to transcend the limits of the known and ordinary!’ That’s how this relatively young brewery, close to the border of Slovenia, creates great expectations for their beers. And they are right to do so! We loved the beers we tasted and are happy to introduce them at Borefts 2016! “

  • Deetz   4,8%   golden ale
  • Baja   5,8%   oatmeal stout
  • Kellerbier   6%   kellerbier
  • OND   6,3%   smoked porter
  • Who Cares Editions – Orange Unicorn   6,3%   saison
  • Kramah   6,5%   ipa
  • Rudeen   7,4%   black ipa
  • Hagger   12,3%   barley wine

Birra del Borgo (Italy)

“Birra del Borgo was founded by Leonardo Di Vincenzo. Leonardo was inspired by the brewcraft of countries like Belgium, Germany and Great Britain. A great variety of styles leave his brewery in Borgorose. Success started with beers as ReAle, Duchessa and DucAle. They are on top of the high quality and characteristic craft beer wave that is active in Italy. For visitors of Borefts a unique chance to sample a big selection their, sometimes bizarre, beers from draft and have a talk with this brewmaster.”

  • Keller for Fest     ?%     kellerbier
  • Watermelon Man   4.5%   berliner weisse
  • Keto Reporter   5.2%   porter (tobacco)
  • Duchessa   5.8%   saison
  • Hoppy Cat 5.8% caskadion dark ale
  • Maledetta 6.2%   belgian ale
  • ReAle Extra 6.4%   apa
  • Castagnale 7.1%   bock (chestnut)
  • Etrusca     9.3%   experimental in anfora
  • Caos   10.9%   italian grape ale

Brasserie Thiriez (France)

“Brasserie Thiriez is located in the picturesque village of Esquelbecq, in the very north-west of France near the border of Belgium. Between the two world wars Esquelbecq had as many as five breweries. Now there is ‘only’ Thiriez! In May of this year Daniel and his people celebrated the 20th anniversary of Brasserie Thiriez. His brews vary from traditional Biérre de Garde up to Sour Brown Ale. Un grand bienvenue à Daniel et ses bières merveilleuses!”

  • Lager des Houblons (Borefts special)   4,5%   kellerbier
  • Petite Princesse   2,9%   Hoppy Session
  • Etoile du Nord       5,5%   Hoppy Saison
  • Blonde d’Esquelbecq   6,5%   Bière de Garde
  • Rouge Flamande       5,8%   Red Ale
  • Maline           5,8%   Porter
  • Dalva           8,5%   DIPA
  • Winter Ale       5,8%   Dark spiced ale

Brouwerij Kees! (Netherlands)

“All our beers are crafted with a passion for brewing and to delight our discerning beer-loving customers.”

  • Mutiny on the bounty  6%   Porter infused with bounty bar’s
  • Uri Keller   9%   Imperial Dry Hopped Dunkles Keller beer
  • Top of the Morning   12%   Breakfast Oatmeal Stout
  • Barrel Project # 8   12,5%   Barley wine aged on Cognac Barrels
  • Barrel Project # 6   13%   Barley wine aged on Barton Bourbon Barrels
  • Brew With Friends # 1 ( Cognac/ Calvados BA)   13%   Belguin Quad brewed with Magic Rock
  • Da Hong Pao   13%   Barley Wine with Suchuan Peppers
  • Imperial Russian Vanilla Eisbock   20%   IceBocked Vanillla Imperial Stout

Cascade Brewing (U.S.A.)

“Cascade Brewing has been a pioneer in the sour beer renaissance since 2006 and is the proud innovator of the Northwest Sour Ale. We are not bound by stylistic guidelines, just our own imagination and the ingredients we can access. Our distinctive sour beer blends feature fruit forward, barrel-aged ales that offer a complex array of flavors derived from Northwest grown ingredients, with each release capturing the unique subtleties of that year’s growing season.”

  • Cranberry       7%       Sour Ale
  • Strawberry     7,1%   Sour Ale
  • Elderberry     8,1%   Sour Ale
  • Kriek               8,5%   Sour Ale
  • Diesel             8,8%   Imperial Stout
  • The Vine         8,8%   Sour Ale
  • Figaro             10%     Sour Ale
  • Vlad the Imp Aler       10,6% Sour Ale
  • Shrieking Violet         11%     Sour Ale
  • Manhattan NW         11,3% Sour Ale
  • Bourbonic Plague       12,1% Sour Ale

Dry & Bitter Brewing Company (Denmark)

“Søren Parker Wagner started this micro brewery in January 2015. He is also co-founder of the well know beer bar Fermentoren in Copenhagen an previous brewer of Crooked Moon and Nørrebro restaurant and brewery.”

  • Christian Bale Ale   4,6%   SIPA
  • Citra Bale Ale   4,6%   SIPA
  • Dank & Juicy   6,2%   IPA
  • Under The Radar   7%   Baltic Porter
  • Everybody Dance   4,6%   Kettle sour with fruit
  • Still Lifestyle   7,3%   Coffee Porter
  • DTF   5,5&   Brett Ale
  • Old School Baltic Porter  10%   Imperial Porter

Gänstaller Bräu (Germany)

“Old and new world Beers from Upper Franconia. Just outside of Bamberg, in it’s idyllic countryside lies the small village Schnaid. There is the brewery of masterbrewer Andreas Gänstaller and his brewing daughter Daniele. Their brewery consists of a cascade brewing sytem including a 268 square feet copper cool ship. Among brewers and beerconnaisseurs Gänstaller Bräu is now believed to be one of Germany’s best craft beer breweries. ALL of Gänstaller Bräu beers are brewed according to the Reinheitsgebot AKA German Purity Law”

  • Kellerbeer Mandarina   5,3%   Keller
  • Affumicator       9,6%   Smoked Doppelbock
  • Schwarze 90       11,9%   Imp. Stout Lager
  • Zwickelpils       5,1%   Zwickel
  • Daniela´s lager wheat   5%       Wheat
  • Andreator       8%       Red Doppelbock

Labietes (Latvia)

“Labietes is known for their recipes with local ingredients from Latvian forests and fields. Strongly rooted in Latvian culture and rituals, their beers often tell the stories of Latvian history through the centuries. Which makes them, apart from exquisite in tastes, even more of value. The Beers from Labietes are almost exclusively available at their brewpub in Riga, but at Borefts 2016: available in abundance!”

  • Rasele (Little dew)   3,7%   Wormwood and catnip session ale
  • Akmeņrags (Place name on west coast of Latvia)   4,5%   Heather and wild thyme amber ale
  • Ausma (Dawn)   5,8%   Ginger peppermint mild ale
  • Lauķis (Redneck)   5,8%   Latvian kellerbier
  • Pūdele (Midsummer pole fire)   5,9%   Pine spruce smoked IPA
  • Pļava (Meadow)   6,5%   Yarrow, meadowsweet and mugwort blond
  • Kamīns (Fireplace)   6,9%   Chamomile mild ale
  • Lenteņu kāvējs (Tapeworm slayer)   7,2%   Double black IPA
  • Pelašķu velns (Yarrow devil)   8,8%   Yarrow imperial stout
  • Dravnieka atraitne (Beekeekeprs widow)   13,0%   Braggot

La Pirata (Spain)

“Masterbrewer Aran Leon and his hoploving team brew their beers bursting with passion from Suria (Bracelona). Cervesa La Pirata: flaming, natural craft beers! Started out a homebrewer and as his skills an fanbase grew an expansion to a professional brewery was inevitable. Loving his hops, experiments & collaborations with beerfriends.”

  • Súria Gluten Free   5%   American Pale Ale
  • Fucking Beer Coffee Lager   5%   Coffee Lager
  • Lab Nº003 Hoppy Lager   5,2%   India Pale Lager
  • Keller (Borefts Special)   5,4%   Keller
  • Viakrucis   6%   IPA
  • ¡Ay, Carmela!   9,2%   Double IPA
  • Piet   9,9%   Imperial Farmhouse IPA
  • Black Block   11,2%   Imperial Stout
  • Black Block Bourbon Barrel Aged 13%   Imperial Stout

Lervig Aktiebryggeri (Norway)

“Ratebeer has ranked Lervig, rightfully so, as one of the world’s 100 best breweries. And 80 of them where American. An excellent rating! Lervig: ‘Our goals are to brew the best beers in the world, we like to work outside our comfort zone as well as combine our creativity with the years of craft brewing experience that our brewers have.’”

  • Barrel Aged Three Bean stout   13%   Imp stout with chocolate, vanilla, tonka bean
  • Borefts kellerbier       4,5%   Dry-Hopped Kellerbier
  • Cafe Sur           4%   Berliner Weisse espresso added
  • Farmhouse IPA           6%   Brett Aged IPA
  • Godshot               7,5%   Coffee Stout
  • Iconoclast Quad           9,5%   Brett aged quadruppel   75cl Bottle
  • Lawless               6,5%   Norwegian farmhouse beer with norwegian yeast
  • Norwegian Mauler        7,9%   Dry stout with black tea
  • Oat IPA               7,2%   IPA with 25% Oat
  • Passion Tang           7%   Kettle sour with passionfruit & grains of paradise
  • Sverd i fjell           10%   Triple IPA

Närke kulturbryggeri (Sweden)

“A small brewery located in Grenadjärstaden in Örebro, Sweden. Since 2004 they brew several kinds of flavorful beer, from light to black ale porter. Today notorious and highly appreciated! Närke kulturbryggeri is owned and operated by beer enthusiasts Håge and Berith. They want to spread the knowledge of beer and contribute to a wider and more varied beer landscape and thus contribute to a changed view of the beer culture.”

  • Jante Lager   4,8%
  • Pors & Tvärs – historical nordic gruit ale (myrica gale)   6,1%
  • Störtsjö Ur-APA – single hopped american pale ale & single malt. Jack McAuliffes original recipy from 1976!   6,1%
  • Örebro Bitter – extra special bitter   6,2%
  • Mirkos Märzen – lager   6,3%
  • Gransus – spruce ale   6,4%
  • 2xBock Grandios Manipulator –   7,8%
  • doppelbock, gravity Bayrischer Anstich
  • Tanngnjost & Tanngrisnir – historical nordic birch smoked juniper ale (Gotlandsdricka)   8,2%
  • Svarte Kungen – single hopped Porter-IPA   8,5%
  • Asgård Svartmölska – peated bragott   9,1%
  • Kaggen Stormaktsporter Börb’n & Hallon – oak-aged raspberry imperial stout, gravity Bayrischer Anstich   9,9%

Oedipus (The Netherlands)

“They sure know how to throw a party them selves, accompanied with their excellent beers, so it’s a joy for us to enclose our friends Oedipus Brewing (Amsterdam)! Oedipus’ vision: ‘A world where people are colourful and diverse. Oedipus Brewing creates quality craft beers for every kind of character at any given moment. We want to show that beer is for everyone, and that it is all about flavour and personal choice.’”

  • Slomo   3,5%   Session Saison
  • Swingers   4%   Gose with Grapefruit and Limezest
  • Vogelen   4%   Dry-hopped Berliner Weisse
  • Gandalf the Pink B.A.     4%   Berliner weisse with cherries aged on red whine barrels
  • Borefts 2016 – Festival Beer   5%   Keller
  • Mama   5%   Pale Ale
  • Polyamorie   5 %   Sour Pale Ale with Mango
  • Mannenliefde   6%   Saison
  • Gaia   7%   IPA
  • Thai Thai   8%   Tripel with Thai Spices
  • Hosanna   9%   Double IPA
  • Kinderyoga   11%   Imperial Stout
  • Kinderyoga B.A.     11%   Barrel Aged Imperial Stout

Omnipollo (Sweden)

“Henok Fentie and Karl Grandin conceive their recipes at home and travel to different breweries across the globe, including ours, to craft their ales. With their ambition to change the perception of beer – forever, they fit seemless in our desired beer society.”

  • Perikles   4.2%   Pilsner
  • Bianca Mango Lassi Gose   6%   Gose
  • Lemon Merunge Ice cream Pie   6%   Pale Ale
  • Fatamorgana   8%   IIPA
  • Pollimango     8.5%   IIPA
  • Yellow Belly     11%   Stout
  • Hypnopompa   11%   Stout
  • Noa Double Barrel   11%   Stout
  • Outside the Lines (if it arrived)   12%   Stout

Sahtipaja (Sweden)

“Sahti is a traditional beer from Finland made from a variety of grains, malted and unmalted, including barley, rye, wheat, and oats; sometimes bread made from these grains is fermented instead of malt itself (wiki). Next to the Sahti Sahtipaja will be bringing other beers, cider and mead. Masterbrewer Timo Krjukoff: ‘I have my roots in Hämeenlääni in Finland, where Sahti tradition is very strong and Sahti is still brewed locally by farmers for their own joy and also for others to be enjoyed in bigger wedding and anniversary parties. To see that happy face of enjoyment on our customers’ faces after the first sip is all we care about.’”

  • Sahti   ?%   Sahti
  • Passion for Mango, passion fruit & mango berliner   4%   Berliner Weisse
  • Drei Hopped C3, cascade, centennial & chinook   4%   Berliner Weisse
  • Vaniljcider, dry apple cider with bourbon vanilla   5,5%   Cider
  • Violmjöd, violet flavored dry sparkling session mead   6,9%   Session mead
  • Almost Same but More   7,2%   DIPA

 

Source and more infos: Borefts Website

Maisel & Friends und Liebesbier CRAFT Brauer Festival 2016 in Bayreuth

craft-brauer-festival-2016

Maisel & Friends brauen in Bayreuth nicht nur gute Biere, sondern bauen dort auch nach und nach eine echte Pilgerstätte für Bierfreunde. Neben der Brauerei selbst, gibt es dort z.B. die Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt und das Bierrestaurant Liebesbier.

Nun organisiert Maisel in Bayreuth das nächste Schmankerl für Hopfenfreunde: Das CRAFT Brauer Festival.

Mit Bier und Mehr

Am Samstag 17.9. von 14 bis 21 Uhr bis Sonntag 18.9. von 12 bis 18 Uhr können im Liebesbiergarten 7 Brauereien und deren Biere entdeckt und probiert werden. Eine Brennerei ist ebenfalls vor Ort und wird hochprozentige Getränke anbieten. In Maisel’s Alten Abfüllerei im 1. Stock finden Verkostungen und Foodpairings statt. Dort werden auch drei oberfränkische Brauereien ihre klassischen Bierspezialitäten gezapft präsentieren.

Musik und gute Küche

Auch musikalisch wird natürlich für Highlights gesorgt. Samstag- und Sonntagnachmittag geben sich Dusty Dixx die Ehre, am Samstagabend ab 17:30 Uhr bringen King Sorella die zum Hüften kreisen. Ordentlich gefeiert wird am Samstag bei der After-Hour mit DJ Tobi Fernandez.

Dazu wird die Liebesbierküche ordentlich auftischen: Neben fränkischen Klassikern wie Bratwürsten und O`Bazda gibt es Flammkuchen, Crêpes, Steaks, Burger, Craft-Gulasch und vieles mehr. Der Bayreuther Foodtruck Swagman Oberfranken hat extra ein „Liebes-Beef“ kreiert: zartes Pulled Beef in Bockbier Sauce auf leckeren Kartoffelstampf, dazu leckere Ofengemüse und hausgemachte Toppings.

 

Brauereien und Brennereien beim CRAFT Brauer Festival 2016:

  • Maisel and Friends
  • Pax Bräu Oberelsbach
  • New Beer Generation
  • Bierol
  • AND UNION
  • KUEHN KUNZ ROSEN
  • Mainseidla
  • Brauerei Will – Schederndorf
  • Flaschenfreund
  • Bayreuther Brauhaus
  • Welde

 

Besucher-Info:

CRAFT Brauer Festival
17 September und 18 September 2016
Liebesbier
Andreas-Maisel-Weg 1
95445 Bayreuth

Eintritt frei!

Facebook Event